Kalkablagerungen im Wasserkocher verderben den Geschmack selbst des besten Kaffees oder Tees. Um ihn zu entfernen, müssen Sie nicht in den Laden laufen und ein professionelles Entkalkungsmittel kaufen.

Es gibt so viele Möglichkeiten, mit den Ablagerungen umzugehen, die sich im Laufe der Zeit in einem Wasserkocher ansammeln, wie es Menschen gibt. Um dieses Problem zu bekämpfen, habe ich zuvor Essig verwendet, aber dann habe ich einen wirksameren und einfacheren Weg gefunden. Dadurch löst sich der Kalk, der sich an den Wänden des Wasserkochers angesammelt hat, von selbst. Nur 300 ml dieses magischen Getränks entfernen selbst hartnäckigste Ablagerungen.

Wie entferne ich Kalkablagerungen aus einem Wasserkocher?

Es wird nicht lange dauern, die Kalkablagerungen zu beseitigen, wenn Sie ein beliebtes Getränk verwenden – Coca-Cola . Dieses Getränk enthält Orthophosphorsäure, Kohlendioxid und Ammoniumsulfit-Karamell, die sofort Kalk aus dem Wasserkocher entfernen.

Unsere Familie liebt dieses Getränk sehr. Wenn eine unvollendete Flasche übrig bleibt, verwende ich sie im ganzen Haus. Dieses beliebte Getränk reinigt nicht nur perfekt einen mit Sedimenten verstopften Wasserkocher, sondern entfernt auch Rost und Kalk aus der Duschkabine und reinigt die Toilette. Deshalb ist es immer sinnvoll, zumindest eine kleine Flasche Cola zu Hause zu haben. Allerdings ist dies zugegebenermaßen nicht die günstigste Variante.

Mit diesem Getränk lässt sich ein Wasserkocher ganz einfach entkalken: Einfach 300 ml Cola hineingießen und zum Kochen bringen. Unter Hitzeeinwirkung lösen sich die Kalkablagerungen im Wasserkocher von den Wänden und das Gerät wird sauber.

Andere Möglichkeiten, einen Wasserkocher zu entkalken

Wenn Coca-Cola kein häufiger Gast in Ihrer Küche ist, ist es nicht notwendig, den Wasserkocher mit Essig zu entkalken, der einen charakteristischen Geruch hinterlässt. Es wäre viel besser, Zitronensäure zu verwenden .

Kalkablagerungen im Wasserkocher verderben den Geschmack selbst des besten Kaffees oder Tees. Um ihn zu entfernen, müssen Sie nicht in den Laden laufen und ein professionelles Entkalkungsprodukt kaufen.-3

Dies ist ein äußerst wirksames Mittel im Kampf gegen Kalk im Wasserkocher. Die gesamte Säurepackung in das Gerät füllen, Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Im Gegensatz zu Cola reinigt Zitronensäure die Innenwände des Wasserkochers erfolgreich von Kalkablagerungen. Es reicht aus, es 1 Stunde im Wasserkocher zu lassen. Erst danach können Sie die Lösung ausgießen und sauberes Wasser in einem Wasserkocher aufkochen, um alle verbleibenden Plaques zu entfernen.

Eine weitere, aber nicht weniger wirksame Möglichkeit, Kalk aus einem Wasserkocher zu entfernen, ist Backpulver . Es entfernt Kalkablagerungen, reinigt und desinfiziert, was bedeutet, dass es Ablagerungen, die sich an den Wänden des Geräts angesammelt haben, hervorragend entfernt. Geben Sie einfach ein paar Esslöffel Backpulver in den Wasserkocher, fügen Sie dann Wasser hinzu und bringen Sie es zum Kochen. Die Waage wird sich von selbst entfernen.

Kalkablagerungen im Wasserkocher verderben den Geschmack selbst des besten Kaffees oder Tees. Um ihn zu entfernen, müssen Sie nicht in den Laden laufen und ein professionelles Entkalkungsprodukt kaufen.-4

Wie geht man mit Kalk im Wasserkocher um?