Wenn Sie auch Mandarinen lieben und diese häufig kaufen, müssen Sie nicht im Handel nach einem wirksamen Mittel gegen Lebensmittelmotten suchen. Du hast es zu Hause. Heute erzähle ich Ihnen, wie ich Zitrusfrüchte verwende, damit „schädliche“ Motten aus den Schränken verschwinden und das Haus immer frisch und sauber riecht.

Stimmt, die Mandarinenschale werfen wir meist sofort in den Mülleimer, dort hat sie aber nichts zu suchen, wenn sich Motten in der Küche niedergelassen haben. Diese Schädlinge vertragen kein ausgeprägtes Zitrusaroma und legen auf keinen Fall Eier an Stellen ab, an denen sich Mandarinenschalen befinden.

Wie verwendet man Zitrusfrüchte?

Zunächst müssen Sie die Mandarinenschale hacken und überschüssige Feuchtigkeit entfernen. Sie können es in der Sonne, im Ofen oder in der Nähe einer Heizung trocknen und auf einer breiten Schüssel ausbreiten.

Platzieren Sie Zitrusfrüchte auf Regalen mit Massenprodukten, und zwar nicht nur in der Nähe von Getreide, das bereits von Motten befallen ist; auch Mandarinenschalen können verwendet werden, um das Auftreten grauer Motten zu verhindern.

Mit der Zeit „verflüchtigt“ sich das Aroma und damit lässt auch die Wirksamkeit der Methode nach. Aber da der Krustenvorrat bei uns zu Hause regelmäßig aufgefüllt wird, ist das kein Problem! Wir trocknen die neuen Krusten und ersetzen die alten durch diese.

Die Motte reagiert in kürzester Zeit auf ätherische Zitrusöle und Sie werden sie nicht mehr in der Nähe Ihrer Lebensmittelvorräte sehen.

Als angenehmer Bonus beseitigt das Zitrusaroma unangenehme Gerüche in der Küche. Es erfrischt die Luft, hebt die Stimmung und erfüllt jeden Raum mit dem Duft der Winterferien.

Wenn Sie auch Mandarinen lieben und diese häufig kaufen, müssen Sie nicht im Handel nach einem wirksamen Mittel gegen Lebensmittelmotten suchen. Du hast es zu Hause.-3

Meine Tante wandte in einem Privathaus eine ähnliche Methode an, um Ameisen loszuwerden. Sie platzierte duftende Peelings in den Spalten zwischen Tür und Boden, auf Fensterbänken, unter Rohren und hinter Schränken. Nach zwei Wochen „gaben“ die Ameisen auf und verließen ihr Zuhause.

Somit sind Mandarinen nicht nur ein Lagerhaus für Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Mit ihrer Hilfe können Sie mit Ihren eigenen Händen und völlig kostenlos ein Mottenschutzmittel herstellen!