Spülmaschinentabs sind gefragt, und das nicht nur, weil sie die einfachste Möglichkeit sind, Spülpulver oder -lösung in die Spülmaschine zu geben. Es stellt sich heraus, dass ihre fettverbrennenden Eigenschaften und ihr Schutz vor hartem Wasser ein wirksames Mittel zur Bewältigung anderer schwerwiegender Probleme sind.

Hier sind 8 Möglichkeiten, wie Sie die Kraft von Spülmaschinentabs nutzen können, um Ihren Raum sauberer zu machen.

1. Beseitigen Sie Plaque in der Toilette.

Mit Spülmaschinentabs lassen sich hartnäckige Ablagerungen aus hartem Wasser in der Toilette entfernen. Geben Sie die Tablette einfach in eine Schüssel und lassen Sie sie sich auflösen. Anschließend reinigen Sie die Toilette gründlich mit einer Bürste.

2. Reinigen Sie die Backofentür.

Die Verwendung einer Backofentür-Reinigungstablette erleichtert diese zeitaufwändige Aufgabe erheblich. Tauchen Sie die Tablette in Wasser und halten Sie sie dann so, dass sich die scharfe Kante leicht lösen und das festsitzende Fett abkratzen kann.

3. Angebranntes Geschirr reinigen.

Eingebrannte Töpfe, Pfannen und Backformen sind innen am schwierigsten zu reinigen. Dazu fülle ich einen Behälter mit warmem Wasser und füge eine Geschirrspültablette hinzu, um den Schmutz zu lösen und den Reinigungsaufwand zu reduzieren.

Spülmaschinentabs sind gefragt, und das nicht nur, weil sie die einfachste Möglichkeit sind, Spülpulver oder -lösung in die Spülmaschine zu geben.-3

4. Kaffeeflecken wegwischen.

Saubere Tassen mit Kaffee- oder Teeflecken sehen nicht besonders schön aus. Damit sie wieder sauber aussehen, können Sie Geschirrspültabletten verwenden. Füllen Sie sie mit warmem Wasser und lösen Sie dann eine Tablette oder auch nur ein Stück davon in den Tassen auf, die einer gründlicheren Reinigung bedürfen.

5. Verleihen Sie Vasen und Dekantern neuen Glanz.

Vasen und Glaskaraffen sind bekanntermaßen schwer zu reinigen und werden oft durch hartes Wasser trüb. Um sie wieder zum Strahlen zu bringen, verwenden Sie eine Geschirrspültablette, die harte Wasserflecken löst. Füllen Sie die Behälter mit warmem Wasser, geben Sie eine kleine Tablette hinzu, lassen Sie sie auflösen und lassen Sie die Lösung etwa eine Stunde lang einwirken. Anschließend gründlich ausspülen.

6. Backbleche reinigen.

Reinigen Sie Backbleche von eingebrannten Speiseresten, indem Sie das Blech in die Spüle stellen (stellen Sie sicher, dass es flach liegt), einen Spülmaschinentab in die Mitte legen und vorsichtig heißes Wasser laufen lassen, um Rückstände und Fett zu entfernen. Verwenden Sie zum Schutz Ofenhandschuhe und spülen und schrubben Sie sie bei Bedarf mit Wasser und Seife.

7. Reinigen Sie den Mikrowellenherd gründlich.

Reinigen Sie das Gerät von eventuellen Krümeln und entfernen Sie den Drehteller. Anschließend mit einem in der Tablettenlösung getränkten Lappen abwischen. Dadurch werden klebrige Rückstände entfernt und Ihr Gerät bleibt makellos.

8. Reinigen Sie verschmutzte Ofengestelle.

Decken Sie die Badewanne mit einem Handtuch ab, damit der Rost sie nicht beschädigt, füllen Sie sie mit heißem Wasser und werfen Sie vier oder fünf Tabletten hinein. Lassen Sie die Roste vor der Reinigung einweichen.