So beseitigen Sie den Fäulnisgeruch aus dem Kühlschrank und sorgen dafür, dass unser Kühlschrank wieder angenehm riecht. Die einfach umzusetzende Lösung.

Essig im Kühlschrank

Der Kühlschrank gehört zu den Geräten, die in jedem Haushalt vorhanden sind. Es wird verwendet, um die Lebensmittel und Getränke, die wir zur täglichen Ernährung benötigen, frisch zu halten. Deshalb legen Sie bei jedem Einkauf die verschiedenen Lebensmittel in den Kühlschrank.

Darüber hinaus ist im Inneren auch Platz für den Gefrierschrank, so dass Sie hier Tiefkühlprodukte unterbringen können und solche, die Sie länger aufbewahren möchten.

Ein Problem , mit dem wir jedoch häufig konfrontiert sind, sind die nicht sehr angenehmen Gerüche, die bei jedem Öffnen des Kühlschranks austreten. Die Gründe liegen im möglichen Abfall einiger Speisereste, die im Laufe der Zeit die Entstehung dieser unangenehmen Gerüche begünstigen.

Die einzige Möglichkeit, diese schlechten Gerüche fernzuhalten, besteht darin, das Innere des Kühlschranks häufig zu reinigen und dabei bestimmte Durchgänge zwischen den verschiedenen Fächern und den Wänden herzustellen. Wissen Sie, wie Sie diesen Vorgang am besten durchführen? Hier ist das perfekte Mittel , das wir in diesem Artikel vorschlagen. Wir sind sicher, dass Sie nicht enttäuscht sein werden.

So beseitigen Sie den Fäulnisgeruch aus dem Kühlschrank

Reinigungsexperten empfehlen, das Innere des Kühlschranks alle 5 bis 7 Wochen zu reinigen . Daher ist es ratsam, diesen Vorgang etwa alle anderthalb Monate durchzuführen, um einen Kühlschrank zu haben, der immer in „perfektem Zustand“ und frei von unangenehmen Gerüchen ist. Der Gefrierschrank sollte jedoch mindestens alle 5-6 Monate abgetaut werden.

Kühlschrank

Für die Innenreinigung Ihres Kühlschranks sind spezielle Produkte auf dem Markt erhältlich . Durch Aufsprühen dieses mit warmem Wasser vermischten Reinigungsmittels und der Verwendung eines Mikrofasertuchs oder eines Spezialschwamms können Sie alle Bereiche Ihres Kühlschranks bestmöglich reinigen.

Um mit der Reinigung der Regale und Wände fortzufahren, empfiehlt es sich, den Kühlschrank vollständig zu entleeren . Sie müssen daher keine Lebensmittel darin zurücklassen. Die herausnehmbaren Teile des Kühlschranks können separat entnommen und bequemer gereinigt werden.

Wenn Sie kein Waschmittel im Fachhandel kaufen möchten, sollten Sie wissen, dass es einige wirklich nützliche „handwerkliche“ Lösungen gibt, um unangenehme Gerüche fernzuhalten. Sie müssen beispielsweise lediglich einen Behälter mit Wasser und Backpulver oder ein einfaches Glas Essig in den Kühlschrank stellen .

Diese Inhaltsstoffe halten unangenehme Gerüche fern. Es gibt auch eine wirklich effiziente DIY-Lösung , mit der Sie Schmutz und schlechte Gerüche aus Ihrem Kühlschrank entfernen können . Welche? Hier finden Sie alles, was Sie darüber wissen müssen und wie man es herstellt und verwendet.

Die DIY-Mischung zum Reinigen des Kühlschranks zu Hause

Es empfiehlt sich, einen großen Löffel Natriumbikarbonat in einem Behälter mit etwa 500 Millilitern Wasser zu verwenden . Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die hinzugefügte Substanz mit einer Schöpfkelle in das Wasser mischen, aber das ist noch nicht alles. Tatsächlich ist es wichtig, auch Kochsalz mit Natron zu kombinieren . Und dann?

So beseitigen Sie Fäulnisgeruch aus dem Kühlschrank

Wie bereits erwähnt, geben Sie auch drei Teelöffel Speisesalz in den Behälter . Mischen Sie alles und fügen Sie dann ein paar Teelöffel Spülmittel hinzu . Sobald Sie alle eben genannten Zutaten hinzugefügt und vermischt haben, müssen Sie nur noch zu Ihrem Kühlschrank gehen.

Tragen Sie die Mischung daher mit einem normalen Mikrofasertuch auf, um das Innere Ihres Kühlschranks optimal zu reinigen. Es wird im Inneren der selbstgemachten Lösung angefeuchtet und dann gut ausgewrungen, bevor es zwischen den Regalen und den Wänden des Kühlschranks passiert.

Dieser Schritt dient nicht nur dazu, Flecken und Verkrustungen zu entfernen  , die durch das Vorhandensein von Lebensmitteln und das mögliche Verschütten von Öl oder anderen Substanzen im Inneren entstehen. Wenn Sie das mit der speziellen Mischung getränkte Tuch passieren, wird der Kühlschrank auch parfümiert und schlechte Gerüche werden vollständig entfernt .

Mit dem Tuch können Sie neben den Wänden und den verschiedenen Ablagen auch die Seitenfächer reinigen, in denen Sie Getränke, Eier oder andere bestimmte Lebensmittel unterbringen.

Wie bereits erwähnt, muss der Kühlschrank häufig gereinigt werden. Wenn Sie dies nicht tun, werden die unangenehmen Gerüche größer und es wird auch schwieriger, Schmutz beim Passieren mit dem Mikrofasertuch zu entfernen. Wenn Sie diesen Vorgang jedoch etwa alle 5-7 Wochen durchführen, wird der Kühlschrank immer glänzend sein und das Wischen wird ein Kinderspiel sein.