Press ESC to close

Wie bringt man die Pflanze „Wiege des Moses“ zum Blühen, damit Ihr Zuhause danach riecht?

Als Symbol für Reinheit und Liebe ist Moses‘ Wiege eine pflegeleichte Pflanze, die Ihrem Interieur einen tropischen Touch und einen angenehmen Duft verleiht. Diese tropische Pflanze mit dem Spitznamen Friedenslilie oder Mondblume ist ideal für die Reinigung Ihres Innenraums. Wenn Sie sich von der Pflanze „Wiege des Moses“ verführen lassen, finden Sie heraus, wie Sie sie pflegen können, damit sie gedeiht und Ihr Zuhause duftet.

Die Wiege des Moses gehört zur Familie der Araceae. Diese Pflanze zeichnet sich durch ihre großen Blätter und ihre weißen, duftenden Blüten aus. Die Mondblume   ist auch eine umweltschädliche Pflanze.  Es absorbiert viele Giftstoffe wie Benzol, Formaldehyd oder Ammoniak.  Die Wiege des Moses findet daher als Zimmerpflanze ihren Platz in Ihrem Zuhause.

Wiege des Mose – Quelle: spm

Wie pflegt man die Wiege von Moses?

Substrat

Diese Staude liebt warmes, feuchtes Wetter, aber übermäßige Feuchtigkeit kann sie anfällig für Krankheiten machen und dazu führen, dass ihre Wurzeln faulen. Aus diesem Grund ist es besser, einen   gut durchlässigen Boden zu wählen und einen perforierten Topf zu verwenden, um eine bessere Entwässerung zu gewährleisten.

Stellen Sie das Substrat aus einer Mischung aus klassischer Erde, speziell für Zimmerpflanzen, und angereichertem Kompost zusammen. Denken Sie auch daran, eine Schicht Tonkugeln auf den Boden des Topfes zu legen und die Erde nicht zu stark zu verdichten.

Belichtung

Moses’ Cradle ist eine tropische Pflanze, die helles, aber indirektes Licht schätzt. Wählen Sie daher eine Belichtung im Halbschatten. Wenn Sie Ihre Pflanze an einem nicht exponierten Ort aufbewahren, kann sie nicht blühen und Ihnen keine Blumen bescheren. Dann wachsen nur noch grüne Blätter.

Bewässerung

Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von der Jahreszeit ab. Gießen Sie die Pflanze in den wärmeren Monaten häufig, um die Erde feucht zu halten, aber nicht so viel, dass die Wurzeln faulen. Stellen Sie daher sicher, dass sich im Untersetzer kein stehendes Wasser befindet. Im Winter ist es möglich, das Gießen zeitlich zu unterbrechen. Gießen Sie erst, wenn der Boden vollständig trocken ist. Überprüfen Sie in diesem Fall die Feuchtigkeit des Bodens mit dem Finger.

Da die Friedenslilie Feuchtigkeit schätzt, zögern Sie nicht, ihre Blätter mit kalkfreiem Wasser zu besprühen. Achten Sie darauf, das Laub nicht zu stark zu bewässern, da es sonst gelb wird  . Unterbrechen Sie in diesem Fall alles für zwei bis drei Wochen, bis es Ihrer Pflanze besser geht.

Im Winter können die Blätter Ihrer Pflanze aufgrund der trockenen Luft mit Staub bedeckt sein. Reinigen Sie das Laub mit einem sauberen, trockenen Tuch.

Temperatur

Die Wiege des Mose ist nicht sehr widerstandsfähig und mag daher weder Wind noch Frost. Stellen Sie den Topf nicht auf den Balkon, wenn es kalt ist. Diese Pflanze bevorzugt Temperaturen zwischen 15°C und 20°C. Im Winter beträgt die Mindesttemperatur, die Ihre Pflanze verträgt, 13 °C.

Dünger

Sie können Ihre Pflanze   alle zwei Wochen, von April bis November, düngen, um ihr die Blüte zu erleichtern und ein gutes Wachstum zu gewährleisten. Geben Sie dazu etwas Blühpflanzendünger ins Gießwasser. Wenn Sie in dieser Zeit verreisen möchten, düngen Sie Moses’ Cradle mit körnigem Langzeitdünger. Außerhalb dieser Monate kann Ihre Pflanze auf Dünger verzichten.

Ich topfe um

Sie können Ihre Pflanze alle 2 Jahre in einen größeren Topf umtopfen und dabei auf einen Bodenwechsel achten. Wenn Sie Ihre Pflanze vermehren möchten, sollten Sie erwägen, einige Rhizome vom zentralen Kopf abzutrennen und sie in kleine Töpfe zu pflanzen, wobei Sie ein Substrat verwenden, das aus einer Mischung aus Erde und Kompost besteht. Mit Rhizom meinen wir den unterirdischen Stamm, der Wurzeln und Luftstämme trägt.

Krankheiten und Parasiten

Der Winter ist für Moses’ Cradle eine schwierige Jahreszeit, ebenso wie für die meisten Zimmergrünpflanzen. Da die Umgebungsluft relativ trocken ist, könnte Ihre Pflanze von Parasiten wie Roten Spinnen und Milben, aber auch Blattläusen und Schildläusen befallen sein.  Denken Sie daher daran, das Laub mit in warmem Wasser verdünntem Zwiebelsaft zu besprühen, der als natürliches Insektizid wirkt.

Wiege des Mose – Quelle: spm

Wenn Sie Ihrer Moses Cradle-Pflanze diese Bedingungen bieten, können Sie sie lange im Haus halten und das ganze Jahr über eine üppige Blüte genießen, auch wenn Sie keinen grünen Daumen haben.