Wenn Sie Tomaten gepflanzt haben, sei es in Ihrem Garten oder in Töpfen, benötigen diese für ihr Wachstum wichtige Nährstoffe.

Hierfür gibt es verschiedene Lösungen auf dem Markt, Sie können aber auch Dünger mit natürlichen Inhaltsstoffen herstellen.

Mal sehen, was sie sind und wie man es macht:

  • 100 g Kompost
  • 3-4 Esslöffel Eierschalen
  • 150 g Teeblätter
  • Mutterboden
  • Wasserfall

Methode

  1. Mische alle Zutaten.
  2. Geben Sie es dann zur Blumenerde hinzu.
  3. Lösen Sie die oberste Schicht der Blumenerde auf und tragen Sie Dünger auf.
  4. Befeuchten Sie den Boden auch in den folgenden Tagen.
  5. Sie können Ihren Sämling alle 15 Tage mit diesem Dünger versorgen.