Um Salat in Innenräumen ohne Samen anzubauen, pflanzen Sie das untere Ende des Salats in Wasser. Auf diese Weise können Sie aus dem, was normalerweise in den Müll geworfen wird, unendlich viele Mengen anbauen.

Der Anbau aus Samen ist recht einfach, aber eine andere Methode ist noch einfacher. Dieses Futter lässt sich auch durch Stecklinge vermehren. Versuch es selber!

Salatblätter

Wie baut man Salat aus Resten an?

1. Entfernen Sie zunächst die größeren äußeren Blätter vom Salatkopf. Als nächstes entfernen Sie den unteren Teil des Salatkopfes mit einem Messer und machen einen sauberen Schnitt etwa 3 cm vom Boden entfernt.

2. Jetzt haben Sie die Basis der Salatköpfe. Legen Sie die Blätter beiseite, um einen köstlichen Salat zuzubereiten, und erfahren Sie, wie Sie frischen Salat aus der Spitze gewinnen, ohne ihn zu entkernen.

3. Nehmen Sie einfach eine Schüssel, ein Glas oder eine Salatschüssel, um alle Salatböden aufzunehmen.

4. Gießen Sie die erforderliche Menge Wasser in den Behälter, sodass die Unterseite des Kopfes weniger als einen Zentimeter unter Wasser bleibt.

5. Legen Sie den unteren Teil des Salatkopfes in eine Schüssel mit Wasser.

6. Stellen Sie den   Behälter   drinnen in der Nähe eines sonnigen Fensters auf. Daher wird es halbschattigem Licht ausgesetzt.

7. Schreiben Sie das Startdatum dieses Schnitts auf das Glas oder die Schüssel und denken Sie daran, das Wasser einmal täglich zu wechseln.

Salatblätter

Wann und wie wird Salat in Töpfe oder in die Erde umgefüllt?

Nach 15 Tagen erkennt man bereits, dass der Kopf gut entwickelt ist. Die erste Wurzel hat sich gebildet und, noch besser, das erste Blatt hat sich in der Mitte des Salats gebildet.

Sie müssen die äußeren Blätter entfernen, ohne die Wurzeln zu beschädigen. Anschließend können Sie den Salat in einen gewöhnlichen runden Topf umpflanzen, der mit einer Mischung aus Humus und Torf gefüllt ist. Graben Sie bis zu einer Tiefe von etwa zwei Fingern aus und füllen Sie den Topf dann mit Erde.

Nachdem Sie diesen Grundsalat in den Topf gegeben haben, gießen Sie eine große Menge Erde über den Salat. Bereichern Sie den Boden mit natürlichen Flüssigdüngern. Setzen Sie den Salat der Sonne aus und er wächst allmählich. Der Anbau in einem Topf auf dem Balkon ist ganz einfach und Sie können auch Ihre Kinder zu diesem Gartenerlebnis einladen!

Wenn Sie Ihren ersten neuen Kopfsalat ernten, können Sie mit diesen Schritten erneut beginnen. Sie sparen viel, wenn Sie immer Salat zur Hand haben!