Natürliche Düngemittel sind das, was uns die Natur gibt. Mit ihrer Hilfe können Sie die natürlichen Funktionen des Bodens verbessern, die Pflanze stärken und für eine üppige Blüte sorgen. Heute sprechen wir über Knoblauch und welche Rolle er bei der Pflege von Orchideen spielt.

Knoblauch hat bakterizide Eigenschaften. Wahrscheinlich kennt es jeder, aber nicht nur Menschen profitieren davon. Knoblauch ist ideal zur antibakteriellen Bodenbehandlung, wodurch die Pflanze an Stärke und Widerstandskraft gegen Schädlinge gewinnt.

Getrockneter Knoblauch zur Fütterung von Orchideen

Am einfachsten ist es, ein paar Knoblauchzehen in einen Blumentopf zu stecken. Bei hoher Luftfeuchtigkeit verderben sie jedoch schnell. Deshalb empfehle ich die Verwendung von Knoblauchpulver.

Streuen Sie einen Teelöffel Gewürz darüber und mischen Sie es vorsichtig in die Erde. Anschließend sollten Sie die Orchidee gießen, damit die Nährstoffe den Boden vollständig sättigen. Es reicht aus, die Methode einmal im Monat anzuwenden.

Knoblauch-Schädlingsbekämpfungsspray

Wenn Sie feststellen, dass die Pflanze verdorrt und die Ursache Insektenschädlinge sind, bereiten Sie die folgende Lösung vor. Füllen Sie 15 Nelken mit 10 Liter heißem Wasser. Dann müssen Sie warten, bis die Flüssigkeit vollständig abgekühlt ist, und sie in eine Sprühflasche füllen. Besprühen Sie die Pflanze einmal pro Woche und die Schädlinge verschwinden.

Natürliche Düngemittel sind das, was uns die Natur gibt. Mit ihrer Hilfe können Sie die natürlichen Funktionen des Bodens verbessern, die Pflanze stärken und für eine üppige Blüte sorgen.-3

Wie verwendet man Knoblauch bei der Pflege von Orchideen?

Darüber hinaus enthält Knoblauch viele Vitamine und Mineralstoffe: Kalzium, Phosphor, Mangan, Selen und B-Vitamine. Orchideen benötigen sie für gutes Wachstum und üppige Blüte.

Kochen Sie einen Liter Wasser und warten Sie, bis die Flüssigkeit abgekühlt ist. Zerdrückten Knoblauch (3 Zehen) mit warmem Wasser übergießen und 24 Stunden ziehen lassen.

Natürliche Düngemittel sind das, was uns die Natur gibt. Mit ihrer Hilfe können Sie die natürlichen Funktionen des Bodens verbessern, die Pflanze stärken und für eine üppige Blüte sorgen.-4

Orchideen müssen nur einmal im Monat mit frischem Aufguss gegossen werden. Bereits nach zwei Behandlungen werden Sie feststellen, dass sich der Zustand der Blüten verbessert hat, die Blätter grüner und leuchtender geworden sind.

Natürliche Düngemittel sind das, was uns die Natur gibt. Mit ihrer Hilfe können Sie die natürlichen Funktionen des Bodens verbessern, die Pflanze stärken und für eine üppige Blüte sorgen.-5

Natürlicher Knoblauchdünger kann teure und alles andere als harmlose, im Laden gekaufte Düngemittel problemlos ersetzen. Genießen Sie es für Ihre Gesundheit!