Aus einem alten und sogar fleckigen Blatt können Sie Objekte erstellen, um Ihren Tisch zu verschönern und alle sprachlos zu machen. So wird’s gemacht.

Verwenden Sie ein Bettlaken wieder

Wer hat nicht ein altes Laken zu Hause , das er sich nicht traut wegzuwerfen ? Das ist kein Problem mehr : Anstatt es wegzuwerfen , können Sie damit spielerisch schöne DIY-Objekte kreieren, die Ihren Tisch verschönern .

Insbesondere können Sie aus einem alten Blatt einen Serviettenhalter herstellen , aber mit der gleichen Technik können Sie einen Brotkorb und kleine individuelle Serviettenringe herstellen, die Sie für jedes Abendessen platzieren können. All dies zu erstellen ist einfach und erfordert nur sehr wenige Werkzeuge , aber es ermöglicht Ihnen, einen alten Stoff zu recyceln , indem Sie Ihrem Tisch außergewöhnliche Details hinzufügen . Mal sehen, wie es gemacht wird.

Aus einem alten Bettlaken einen Serviettenhalter basteln

Um unseren Serviettenhalter aus einem alten Blech herzustellen , schneiden wir zunächst Streifen mit einer Schere oder reißen sie alternativ ab. Danach nehmen wir ein Stück Holz , das wir als Basis verwenden , und zeichnen auf ein Blatt Papier die Form, die wir unserem Serviettenhalter geben möchten , zum Beispiel einem Apfel .

Wir fixieren das Blatt mit Klebeband , damit es gut auf dem Holz haftet, dann nehmen wir kleine Nägel , die wir so anordnen, dass sie den Umriss des Apfels bilden . Wir treiben die Nägel mit einem Hammer in das Holz . Es ist nicht notwendig, dass sie sehr tief gehen , wichtig ist, dass sie fest sitzen und sich nicht bewegen. Um die Nägel ruhig zu halten , während wir sie mit dem Hammer eintreiben , ist es ratsam, eine Zange zu verwenden , auch die zum Schneiden der Nägel, um nicht zu riskieren, sich die Finger zu verletzen .

Stellen wir an dieser Stelle sicher, dass die Stifte gut befestigt sind und sich nicht bewegen. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt , der sich später als nützlich erweisen wird. Dann nehmen wir ein Blatt transparente Folie und breiten es über den Apfel aus und kleben es in die Nägel . Zum Schluss machen wir alles fest, indem wir Klebeband an den Rändern des Blattes anbringen. 

Verwenden Sie ein altes Blatt wieder

Jetzt nehmen wir einen der Streifen , die wir aus dem Blatt ausgeschnitten haben , binden ihn um den ersten Nagel und verteilen ihn in einem Zickzackmuster zwischen den anderen Nägeln, um den Umriss des Apfels zu formen . Jetzt ist es Zeit, an die Mitte der Frucht zu denken , also erstellen wir mit anderen Stoffstreifen Gewebe , indem wir jeden Streifen um einen Nagel führen , so dass sie sich in der Mitte des Apfels kreuzen .

Denken wir daran, den Stoff nach unten zu schieben , so nah wie möglich an die Holzoberfläche , denn später brauchen wir den Kopf der Nägel , um frei zu sein. Sobald das zentrale Diagramm fertig ist , lassen Sie uns fertig werden: Wir wiederholen den ersten Schritt , indem wir den Umriss des Apfels  verstärken .

Serviettenhalter: die Basis

An dieser Stelle rüsten wir uns mit Wasser , Vinylkleber und Acrylfarbe in der von uns bevorzugten Farbe aus. Mischen Sie alles in einer kleinen Schüssel und verwenden Sie die Mischung, um den Apfel zu bürsten , um den gesamten Stoff gut zu imprägnieren . Wir lassen es 24 Stunden trocknen , und wenn es vollständig trocken ist , entfernen wir die Nägel , wobei wir uns immer mit der Zange helfen .

Jetzt können wir das Klebeband entfernen und die Folie von der Holzbasis abheben . Wir schneiden die gesamte Kontur der Folie und beenden sie dann, indem wir alle Rückstände entfernen . Unser Apfel ist vielleicht etwas zäh , aber genau das gewünschte Ergebnis. Überprüfen wir nun den Zustand der Rückseite des Apfels: Wenn noch Reste von weißem Stoff übrig sind , bemalen wir sie und lassen sie trocknen. 

Serviettenhalter selber machen

Wir wiederholen alle bisher durchgeführten Schritte , um einen weiteren Apfel zu erstellen . Sobald beide Hälften trocken sind , erstellen wir die Basis , auf der sie montiert werden. Wir brauchen ein paar Holzstäbchen , wie wir sie in Eis am Stiel finden . Mit Heißkleber kleben wir einen Stock an das untere Ende des Apfels. Um die Stabilität dieser Basis zu verstärken, rollen wir dann ein Stück Stoff zwischen dem Apfel und dem Stock auf, bestreichen es mit Vinylkleber und bemalen es , auch um das Stück Stoff herzustellenfester .

Zum Schluss bemalen wir den Holzstab nur mit Acrylfarbe . Dasselbe machen wir mit der anderen Hälfte des Apfels . Um die Basis zu erstellen, nehmen wir dann zwei kürzere Stöcke und platzieren sie vertikal in einem bestimmten Abstand voneinander: Sie werden die Füße unserer Basis sein. Dann erstellen wir 3 Schichten von 3 längeren Sticks , indem wir sie horizontal anordnen und mit PVA-Kleber bedecken . Schließlich kleben wir einen weiteren Stab in die Mitte , während wir auf die anderen beiden die Basen der Äpfel kleben.

Verwenden Sie ein altes Blatt wieder

Wir bemalen auch den Sockel mit Acrylfarbe und fertig ist der Serviettenhalter , es fehlt nur noch der letzte Schliff . 

Fertigstellung

Äpfel haben in der Regel kleine Blätter am Stiel. Also lasst uns sie erstellen . Wir nehmen 3 Stoffstücke von unserem alten Laken und tauchen sie in die Mischung aus Wasser, Kleber und Farbe . Dann drücken wir sie aus und breiten sie auf einer Filmbasis aus . Wir überlappen die 3 Teile, um eine dreischichtige Oberfläche zu haben , und lassen sie vollständig trocknen .

Sobald diese Oberfläche trocken ist , zeichnen wir unsere 4 Blätter , schneiden sie aus und kleben sie paarweise zusammen. Danach können wir sie mit Heißkleber an den oberen Enden der Äpfel befestigen .

Jetzt müssen wir nur noch ein paar farbige Details hinzufügen: Lassen Sie uns die Oberfläche der Äpfel mit Acrylfarbe einer anderen Farbe, vorzugsweise einem dunkleren Grün, bestreichen . Dann zeichnen wir mit Hilfe eines feinen Pinsels die Details der Blätter und gehen über die Umrisse . Zum Schluss tragen wir mit einem trockenen Pinsel etwas mehr Vinylkleber über die gesamte Oberfläche auf .

An dieser Stelle ist unser Serviettenhalter aus einem alten Blech fertig!