In diesem Artikel verraten wir Ihnen einen wirklich sensationellen Trick, um Küchenschwämme weiterhin zu verwenden. Was können Sie tun? Hier finden Sie alle Details zu diesem speziellen Thema.

Geschnittener Biskuit

Nach dem Essen ist es sehr wichtig, das Geschirr und die Töpfe, die während des Mittag- oder Abendessens verwendet werden, sofort zu spülen. Die Beseitigung aller Verkrustungen ist in der Tat unerlässlich, um das Waschen praktischer und schneller durchführen zu können.

Es wird daher empfohlen, das Geschirr nicht zu stapeln und die Reinigung nicht auf den nächsten Tag zu verschieben. Wenn Sie wirklich keine Zeit und Lust haben, ist es ratsam, zumindest den groben Schmutz zu entfernen oder alles mit etwas warmem Wasser und Seife einweichen zu lassen.

Nicht jeder ist im Besitz eines Geschirrspülers, des praktischen Küchengeräts, mit dem Sie Töpfe, Pfannen und Geschirr automatisch und schnell spülen können. Diejenigen, die dieses Werkzeug nicht haben, müssen diese Elemente daher manuell reinigen.

Dabei ist es ratsam, sich neben einem guten Spülmittel mit viel Geduld, Ellenbogenschmalz, Handschuhen und der Hilfe eines Küchenschwamms zu bewaffnen. Dieses letzte Element, das in Spülmittel getränkt ist, hilft Ihnen, den vorhandenen Schmutz zu entfernen und Teller, Töpfe, Besteck und Gläser wieder zum Glänzen zu bringen.

Mit welchem Trick können Sie Ihre Küchenschwämme anders verwenden? Wir lassen Sie eine Methode entdecken, die die Praktikabilität der Verwendung dieses Elements in mehreren Aspekten verbessert. Hier finden Sie alles, was Sie darüber wissen müssen.

Küchenschwämme: So verwenden Sie sie anders

Spülschwämme bestehen aus Zellulosematerial und ermöglichen es Ihnen, das gesamte Geschirr bestmöglich zu reinigen, wodurch sich Spülmittelschaum bilden kann. Die Rückseite des Schwamms ist rauer und ermöglicht es Ihnen, hartnäckigen Schmutz und Kalk von Töpfen und Geschirr zu entfernen.

Küchenschwämme

Sie sind auch ideal für die Reinigung der Spüle, der Küchenarbeitsplatte und verschiedener anderer Oberflächen in diesem speziellen Bereich des Hauses. Wie üblich nutzen sich Schwämme mit dem Gebrauch und im Laufe der Zeit ab. Alle 15-20 Tage ist es daher notwendig, mit dem Austausch dieses Elements fortzufahren.

Con una spugna nuova tornerai ad avere piena efficacia durante la pulizia di piatti e pentole. Una spugna vecchia, inoltre, non sarà il massimo dal punto di vista igienico, dal momento che potrebbe presentare un numero enorme di batteri all’interno.

In questo articolo, però, ti vogliamo far scoprire un metodo incredibile per allungare la vita alle tue spugne da cucina e per utilizzarle in modo alternativo e maggiormente performante in determinati casi. Ecco tutti i dettagli in merito.

Il trucco geniale

Ein Küchenschwamm kann nicht nur in seiner ursprünglichen Form verwendet werden, sondern es ist auch möglich, ihn mit einem normalen Cutter zu schneiden. Auf einer Seite in der Mitte kannst du zum Beispiel eine kleine Portion ausschneiden. Auf diese Weise schaffen Sie einen Raum, der es Ihnen ermöglicht, Ihren Schwamm nicht frei auf der Küchentheke liegen zu lassen, sondern ihn auf der Spüle zu verkeilen.

Küchenschwamm-Make-up

Auch mit dem Cutter können Sie Schnitte auf dem Schwamm erzeugen, so dass er die Gitter und viele andere ähnliche Elemente besser reinigen kann. Aber das ist noch nicht alles. Mit dem zuvor ausgeschnittenen Stück kannst du zum Beispiel ein Holzstäbchen darauf legen. Wozu dient dieser Umzug?

Indem Sie diesen Stab in die Mitte des Schwammstücks legen und darauf achten, Ihre Hände nicht zu verletzen, können Sie damit kleine Gläser oder engere und beengte Räume effektiver reinigen.

Sie können den Schwamm auch ausschneiden, mit einem Gummiband binden und immer einige Holzstäbchen verwenden, damit er in Gläser oder Behälter gelangt, die nicht zu breit sind. Es gibt daher mehrere alternative Verwendungsmöglichkeiten desKüchenschwamms , mit denen Sie den hartnäckigsten Schmutz auch an den schwierigsten Stellen entfernen können. Alles, was Sie brauchen, ist ein bisschen Praktikabilität.