Mit der Zeit sammeln sich im Haus viele alte Dinge an, die niemand mehr nutzt, aber es ist trotzdem schade, sie wegzuwerfen. In solchen Fällen können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und versuchen, aus Schrott ein neues, funktionsfähiges Ding zu machen.

Zum Beispiel hat meine Nachbarin nach ihrer Pensionierung mit dem Basteln begonnen. Ob Sie es glauben oder nicht, das Material für ihre Arbeit waren alte Laken und Bettbezüge. Ich war erstaunt, die originalen selbstgemachten Teppiche, Vorhänge und anderen Dekorationsgegenstände in ihrem Haus zu sehen.

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie Ihre abgenutzte Bettwäsche unterbringen sollen, verrate ich Ihnen gerne ein paar Ideen, die Sie ganz einfach in die Realität umsetzen können.

1. Vorhänge

Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Küche, Ihr Wohnzimmer oder sogar Ihr Badezimmer zu dekorieren. Aus einem doppelten Bettwäscheset können Sie zwei Fenster gleichzeitig dekorieren.

Zuerst sollten Sie Maß nehmen und den Stoff der Länge nach in zwei gleiche Teile schneiden. Wir probieren zukünftige Vorhänge an und falten die Oberseite um den Vorhang herum, sodass die verbleibende Länge die gewünschte Größe behält. Als nächstes nähen wir sie zusammen und hängen sie an das Gesims. Bereit!

Mit der Zeit sammeln sich im Haus viele alte Dinge an, die niemand mehr nutzt, aber es ist trotzdem eine Schande, sie wegzuwerfen.-3

2. Kleidung

Ein Vintage-Cambric- oder Leinenlaken mit Blumenmuster eignet sich perfekt zum Nähen eines Kleides oder Sommerkleides! Natürliche Stoffe
sorgen für Komfort bei heißem Wetter. Und der für häufiges Waschen konzipierte Druck behält lange seine leuchtenden Farben!

Mit der Zeit sammeln sich im Haus viele alte Dinge an, die niemand mehr nutzt, aber es ist trotzdem eine Schande, sie wegzuwerfen.-4

3. Mat

Sie können einen kleinen Teppich aus alten Lakenstücken nähen. In diesem Fall können Sie eine Kombination aus Drucken und Farben nach Ihren Wünschen kombinieren. Auch Größen und Formen richten sich nach Ihren Wünschen.

Mit der Zeit sammeln sich im Haus viele alte Dinge an, die niemand mehr nutzt, aber es ist trotzdem eine Schande, sie wegzuwerfen.-5

4. Küchenutensilien

Aus alten Laken lassen sich Stuhlkissen oder Geschirrtücher machen. Wenn Sie sie weich machen möchten, füllen Sie einfach die Innenseiten mit synthetischer Polsterung. Die restliche Gestaltung richtet sich ganz nach Ihren Bedürfnissen und Geschmackspräferenzen.

Mit der Zeit sammeln sich im Haus viele alte Dinge an, die niemand mehr nutzt, aber es ist trotzdem eine Schande, sie wegzuwerfen.-6

5. Badvorhang

Eine kreative Idee mit ästhetischem Erscheinungsbild und praktischem Nutzen.

Mit der Zeit sammeln sich im Haus viele alte Dinge an, die niemand mehr nutzt, aber es ist trotzdem eine Schande, sie wegzuwerfen.-7
Mit der Zeit sammeln sich im Haus viele alte Dinge an, die niemand mehr nutzt, aber es ist trotzdem eine Schande, sie wegzuwerfen.-8

6. Kinderzelt

Können Sie sich ein besseres Spielzeug für Kinder vorstellen als ein vollwertiges Zelt? Sie können darin verschiedene Spiele spielen und Spielzeug aufbewahren, das oft im ganzen Haus verstreut ist.

Mit der Zeit sammeln sich im Haus viele alte Dinge an, die niemand mehr nutzt, aber es ist trotzdem eine Schande, sie wegzuwerfen.-9

Welche Option hat Ihnen am besten gefallen? Haben Sie schon einmal versucht, alten Laken und Bettbezügen ein zweites Leben zu geben? Was ist dabei herausgekommen?