Gartenliebhaber werden dies sicherlich bestätigen: Aktuelle Methoden sind nicht immer so zuverlässig, um Pflanzen effektiv zu pflegen. Vor allem, weil die meisten der vorgeschlagenen Lösungen weiterhin teuer sind und chemische Mittel nicht die beste Lösung zum Schutz der Umwelt sind. Um unsere Gesundheit zu schützen und den Boden zu verbessern, ist es außerdem immer klüger, natürliche und wirtschaftliche Methoden anzuwenden.

Sich um die Reifung von Pflanzen mit natürlichen Zutaten zu kümmern, wird immer sicherer und zufriedenstellender sein. Wussten Sie zum Beispiel, dass einfache Haushaltsseife ein hervorragendes Abwehrmittel gegen Parasiten ist? Es kann im Garten wahre Wunder bewirken. Und da es günstig ist, ist es überall zugänglich. Entdecken Sie schnell dieses unter Gärtnern kaum bekannte Geheimnis!

Tipp für Gartenseife

Um Ihren Garten vor allen unerwünschten Insekten zu schützen, benötigen Sie einige Werkzeuge:

  • Eine Seife
  • Stofftaschen
  • Ein Hefter
  • Holzstäbchen
  • Ein Messer

Wie geht es weiter?

Schneiden Sie die Seife in große Stücke und legen Sie sie in Stoffbeutel. Sichern Sie den Rand der Beutel mit dem Tacker, damit die Seifenstücke nicht herausfallen. Schließen Sie sie nicht vollständig, damit die Seife ihren Duft frei verteilen kann.

Anschließend nageln Sie die Holzstäbchen an verschiedenen Stellen im Garten fest und hängen die Säckchen mit der Seife darüber.

Installationen

Der Rest der Seife kann auf Pflanzen oder Erde verteilt werden, um einen weiteren Schutz vor dem Eindringen von Insekten zu bieten.

Diese Methode ist besonders interessant, da der Geruch der Seife als hervorragendes Abwehrmittel gegen alle Schädlinge wirkt und so verhindert, dass diese Ihre Pflanzen schädigen. Bei Regen können Sie sicher sein, dass der Duft noch stärker sein wird!

Wichtiger Tipp: Vergessen Sie nicht, die Seifenstücke regelmäßig zu wechseln, damit die Wirkung noch effektiver ist als je zuvor! Wählen Sie immer eine duftende feste Seife, da ihr Duft stärker ist und eine optimalere Wirkung auf Gartenschädlinge hat. Der Geruch von Neutralseife hingegen bleibt nahezu unbemerkt und hat nicht die gewünschte Wirkung.

Gemüse aus dem Garten 

Der Hauptvorteil dieser Methode ist daher die Bekämpfung von Parasiten.
Dieser Tipp ist einfach und nicht aggressiv für Ihre Pflanzen. Tatsächlich hinterlässt Seife keine schädlichen Substanzen auf Pflanzen und deren Früchten. Ganz zu schweigen davon, dass es sowohl für die Gesundheit der dort lebenden Tiere als auch für die Umwelt völlig unbedenklich ist.

Wie stellt man ein Insektizidspray auf Seifenbasis her?

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Industrieseife jetzt durch eine natürliche Seife ersetzen, die die Rolle eines Insektizids perfekt erfüllt.

Wie geht es weiter? Zerhacken Sie ein paar Seifenflocken oder reiben Sie ein Stück echte Marseille-Seife in einen Topf mit etwa 1 Liter Wasser und bringen Sie es zum Kochen. Ständig umrühren, bis sich die Seife auflöst, und in eine Sprühflasche füllen. Sie können diese Lösung auf von Blattläusen, Käfern und Wollläusen befallene Blätter oder an eine andere Stelle im Garten sprühen.

Diese sehr einfache, aber sehr effektive Methode wird in der Welt des ökologischen Landbaus häufig eingesetzt. Bei regelmäßiger Anwendung werden Sie sofort merken, dass Ihr Garten schöner und gesünder ist!

Was ist das beste natürliche Insektizid?

Das beste selbstgemachte Insektizid ist kein anderer als weißer Essig. Es ist nicht nur ein unverzichtbarer Verbündeter bei der Hausarbeit, sondern hat sich auch als wirksames, wirtschaftliches und ökologisches Insektizid erwiesen. Mischen Sie einfach zweieinhalb Esslöffel weißen Essig und zwei Esslöffel Marseille-Seife mit 1 Liter Wasser. Anschließend besprühen Sie Ihre Pflanzen morgens oder abends mit der Lösung.

Gut zu wissen: Um eine perfekte Emulsion zu erhalten, empfiehlt es sich, die Mischung unmittelbar vor dem Übertragen in den Verdampfer leicht zu erhitzen.

Garten

Der Vorteil von Seifenstücken besteht darin, dass sie auch zum Reinigen Ihrer Gartengeräte sehr nützlich sein können. Um das Schneiden zu erleichtern, können Sie zum Beispiel ein Stück Seife über die Klinge der Haarschneidemaschine laufen lassen.
Schrubben Sie auch die Tür- oder Fensterschienen mit etwas Seife. Durch die Reinigung werden Sie sofort feststellen, dass das Öffnen und Schließen weniger mühsam ist. Praktisch, oder?