Betrachtet man diese Situation aus praktischer Sicht, sind diese Maßnahmen nicht ganz klar und wirken nicht gut durchdacht. Um die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, wird Wasser unter den Heizkörper gestellt, Salz hingegen hat absorbierende Eigenschaften und reduziert die Luftfeuchtigkeit.

Höchstwahrscheinlich haben Sie bereits darüber nachgedacht, warum Sie diese Aktion durchführen sollten. Hier verfolgen wir nicht die praktische Seite des Lebens, sondern die energetische.

Warum müssen Sie die Energie in Ihrem Zuhause reinigen?

Salz reinigt perfekt Energie. Laut Feng Shui (einer alten Kunst, die die Energie des umgebenden Raums harmonisiert) sollte Salz an mehreren Stellen im Haus platziert werden.

In jedem Haus gibt es Streit, die Besitzer des Hauses sind einfach schlecht gelaunt oder Gäste kommen herein und strahlen dem Besitzer gegenüber nicht sehr angenehme und positive Gedanken aus.

Daher müssen Sie die Energie in Ihrem Zuhause regelmäßig reinigen, insbesondere wenn es sich um eine Wohnung handelt, in deren Nähe eine große Anzahl von Menschen mit unterschiedlichen Charakteren, Verhaltensweisen und Energien lebt.

Manchmal spürt man sogar starke Energie im Haus. Ich spüre das zum Beispiel, wenn ich zu Hause sehr schlechte Laune habe und wenn ich nach draußen gehe, ändert sich das sofort. Wenn Sie sich zu Hause oder auch nach einem anstrengenden Arbeitstag schwach fühlen, fällt es Ihnen schwer, einzuschlafen. Es ist, als ob die Energie des Hauses stark vibriert und uns Angst macht.

In solchen Momenten gieße ich grobes Salz in ein Glas und stelle es in eine beliebige Ecke des Hauses, wo es nicht stört und nicht von im Haus lebenden Tieren oder Kindern berührt wird.

Dazu ein angenehmes Aroma

Ich lasse das Glas ein paar Tage in Ruhe. Sie können dem Salz ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen. Wenn Sie ein Glas unter den Heizkörper stellen, erwärmt sich das Salz und verleiht dem Raum einen angenehmen Duft. Es stellt sich heraus, dass zusätzlich zur Energiereinigung eine praktische Funktion hinzukommt.

Nach kurzer Zeit werfe ich dieses Salz weg, damit die gesamte dunkle Energie das Haus verlässt.

Weißer Salbei

Wenn wir auf die sehr alten und klassischen Methoden der energetischen Reinigung des Hauses eingehen, dann wird hierfür weißer (kalifornischer) Salbei verwendet.

Salbei hilft, die Energie im Haus und die Aura zu reinigen und das Gehirn nach einem anstrengenden Arbeitstag zu entspannen.

Wir trocknen die Pflanze, sammeln sie in einem kleinen Strauß und binden ihn mit einem festen Seil zusammen. Dann zünden wir es an und löschen es sofort, sodass leichter Rauch aus dem Strauß kommt. Wir gehen durch den Raum, sodass der Rauchgeruch den Raum erfüllt.

Sie müssen alles sorgfältig tun, um kein Feuer zu entfachen!

In Online-Shops kaufe ich fertige Bündel Salbei oder Räucherstäbchen mit seinem Aroma zum Ausräuchern eines Raumes und zum Meditieren.

Sein Aroma wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus, hilft zur Ruhe zu kommen und die Gedanken positiv zu lenken.

Ergreifen Sie Maßnahmen, um die Energie zu Hause zu reinigen?