Das Reinigen der Toilette ist keine leichte Aufgabe und nicht besonders angenehm. In den Ferien ist es besonders schwierig, freie Zeit für die richtige Reinigung zu finden. Deshalb möchte ich heute ein Rezept für ein Reinigungsprodukt vorstellen, dessen Zubereitung nicht viel Aufwand und Zeit erfordert. Alles, was Sie brauchen, finden Sie im Küchenregal.

Wie man Reinigungsbälle herstellt

Selbstgemachte Reinigungsmittel ersetzen zunehmend Haushaltschemikalien, da sie kostengünstig und für Mensch und Umwelt absolut unbedenklich sind. Was die Zugänglichkeit angeht, suchen sie ihresgleichen!

Um erfrischende Bälle zuzubereiten, benötigen wir:

  • Ein Glas Backpulver.
  • Ein Glas Zitronensäure.
  • Zitronenschale.
  • Ein paar Tropfen Ihres bevorzugten ätherischen Öls.

Nehmen Sie zunächst einen mittelgroßen Behälter. Gießen Sie ein Glas Soda hinein und fügen Sie eine ähnliche Menge Zitronensäure hinzu. Im nächsten Schritt reiben Sie die Zitronenschale auf einer feinen Reibe ab und geben diese ebenfalls in eine Schüssel.

Der wohlriechendste Bestandteil unseres Reinigers ist ätherisches Öl. Für diese Menge reichen 5-7 Tropfen. Mischen Sie die Zutaten gründlich. Wenn die Mischung zu dick ist, fügen Sie etwas Wasser aus einer Sprühflasche hinzu.

Anschließend müssen Sie aus der fertigen Masse Kugeln formen. In eine Silikonform geben und ca. 2 Wochen lagern.

So reinigen Sie eine Toilette mit vorbereiteten Bällen

Nichts könnte einfacher sein! Ich werfe einen schneeweißen „Ball“ in die Toilette und warte mindestens eine Stunde. In dieser Zeit lösen die Wirkstoffe Kalkablagerungen, Schmutz und beseitigen unangenehme Gerüche. Wenn möglich, lassen Sie das Reinigungsmittel besser über Nacht in der Schüssel. Morgens den Ablassknopf drücken, fertig!

Mit diesem günstigen Produkt wird die Reinigung der Toilette und des Badezimmers viel einfacher und schneller. Abonniert den Kanal, es kommt noch viel Interessantes ❤️