Wir alle haben   Basilikumblätter in der Küche,   um   unseren Gerichten Geschmack zu verleihen. Es handelt sich um eine wirklich grundlegende Pflanze der italienischen Gastronomie, die auch im Ausland häufig verwendet wird. Es hat einen starken und besonderen Geschmack, der jedes unserer Rezepte hervorhebt. Basilikum hat auch sehr wichtige gesundheitliche Eigenschaften, was es zu einer wichtigen Pflanze für den Anbau und sogar für den Balkon oder die Terrasse Ihres Zuhauses macht.

Basilikum hat   entzündungshemmende Eigenschaften   , die dabei helfen,  Schmerzen    und   Entzündungen   im gesamten menschlichen Körper zu lindern. Es verfügt außerdem über   antioxidative Eigenschaften   , die die Körperzellen vor freien Radikalen und oxidativem Stress schützen.

Es verfügt über   antimikrobielle Eigenschaften   , die das Wachstum von Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Pilzen verhindern. Es ist eine perfekte Pflanze zur   Bekämpfung lokaler Infektionen der Atemwege und Harnwege.   Es hat auch   verdauungsfördernde Eigenschaften , da es die Symptome von Magenschmerzen   lindert   . Schließlich hat es auch   entspannende Eigenschaften   , die Stress und Ängste lindern. Allerdings weiß nicht jeder, dass Basilikum nicht einfach anzubauen ist und   leicht verrotten kann.    Deshalb verraten wir Ihnen, wie Sie es wiederbeleben können, wenn es so geworden ist.

Abschließend verraten wir Ihnen alles darüber, wie Sie   verfaultes Basilikum  restaurieren können    . Niemand hatte erwartet, dass es so einfach sein würde; Es ist der Trick, den Züchter anwenden.

Verdorbenes Basilikum lässt sich in wenigen Minuten wiederherstellen – der alte Trick meiner Großmutter!

Um Basilikum   gesund zu halten   und   zu verhindern, dass es verrottet   , kann es wichtig sein, sicherzustellen, dass der Boden, auf dem es wächst, gesund ist. Sie sollten wissen, dass Basilikum einen  nährstoffreichen Boden mit guter Drainage  benötigt .

Der Rat ist, den   Boden   mit Dünger anzureichern,    damit diese Pflanze  gesünder wachsen kann   . Sie können auch   alle zwei Wochen einen flüssigen organischen Dünger verwenden.

LESEN SIE AUCH:     Vergessen Sie Cracker aus dem Supermarkt | Diese Kekse sind so viel besser, ich mache sie so!

Außerdem müssen Sie auf den Stickstoffgehalt im Boden achten     . Tatsächlich   reagiert Basilikum sehr empfindlich   auf dieses Gas. Wenn   Stickstoff im Übermaß vorhanden ist,   können   sich Pilzkrankheiten und Parasiten  vermehren.  Aus demselben Grund ist es wichtig,   nicht zu viel zu gießen und zu düngen.

Was   die Bewässerung angeht,   sollten Sie wissen, dass Basilikum  ständig gegossen werden muss   , insbesondere wenn es in heißen und trockenen Klimazonen angebaut wird. Sie müssen   das Basilikum   einmal täglich  gießen   . Um die richtige Wassermenge zu bestimmen, ist es notwendig,   die Hydratation des Bodens zu überprüfen:   Wenn er feucht, aber nicht durchnässt ist, ist es der richtige Zeitpunkt, damit aufzuhören.

 

Basilikum   verrottet   genau dann, wenn   wir die Pflanze übermäßig gießen   . Wenn Sie bemerken, dass die Blätter anfangen zu faulen, stellen Sie sicher, dass der   Topf   groß genug ist und über  Abflusslöcher verfügt   , damit überschüssiges Wasser abfließen kann. Wenn der Boden der Pflanze sehr nass ist,   stellen Sie sie außerdem in trockene Erde   und entfernen Sie die am stärksten beschädigten Blätter. Der letzte Tipp zur Wiederbelebung der Pflanze besteht darin,   nicht zu gießen   , sondern die Blätter zu reinigen: Nur so kann   die Ausbreitung von Pilzkrankheiten verhindert werden   .