Das Reinigen des Ofens ist eine ziemlich mühsame und zeitaufwändige Aufgabe. Vor allem, wenn es um harte und alte Plaque geht. Aber es muss nicht so aussehen – gehen Sie einfach mit Fantasie an die Aufgabe heran. Heute zeige ich Ihnen, wie Sie das Innere des Backofens schnell und mühelos reinigen.

So reinigen Sie Ihren Backofen, bis er glänzt

Eine der besten Möglichkeiten ist die Verwendung von Waschmittel in Kombination mit Dampf. Es ist wichtig, bei der Auswahl eines Reinigungsmittels keinen Fehler zu machen. Schließlich ist ein Ofen ein Gerät zum Garen von Speisen, daher ist es besser, keine „Chemikalien“ mit ausgeprägtem Geruch zu verwenden. Eine Spülmaschinentablette ist eine ideale und absolut sichere Lösung!

Ablauf Schritt für Schritt:

1. Heizen Sie zunächst den Backofen auf 100 °C vor.

2. Geben Sie anschließend das Spülmaschinentab in eine hitzebeständige Schüssel. Es empfiehlt sich, dass der Behälter breit ist, damit die Flüssigkeit schneller verdunstet.

3. Die Tablette mit kochendem Wasser übergießen und in den Ofen stellen.

4. Sobald sich der Würfel unter dem Einfluss hoher Temperaturen vollständig aufgelöst hat, beginnt die Flüssigkeit zu verdampfen und sich über die gesamte Oberfläche des Ofens abzuscheiden. Das Reinigungsmittel kommt mit Schmutz und Fett in Berührung und löst diese unansehnlichen Ablagerungen effektiv auf.

5. Nach 1,5-2 Stunden kann der Ofen ausgeschaltet werden und nach teilweiser Abkühlung die Reinigung mit einem feuchten, in klarem Wasser ohne Zusatzstoffe getränkten Tuch abschließen. Klebrige Rückstände und angebrannte Essensreste lassen sich problemlos entfernen.

Was ist, wenn ich keine Chemikalien verwenden möchte?

Sie können den Backofen ohne handelsübliche Reinigungsmittel reinigen. Hierfür benötigen Sie lediglich 300 ml. sauberes Wasser. Heizen Sie den Backofen auf 140–160 °C vor, gießen Sie die Flüssigkeit dann in eine hitzebeständige Schüssel und stellen Sie das Gefäß in den Ofen.

Warten Sie je nach Verschmutzungsgrad 10 bis 30 Minuten. Dann den Ofen ausschalten und den Schmutz einfach abwaschen. Diese Methode funktioniert nicht schlechter als die vorherige, da Dampf auch an schwer zugänglichen Stellen (Rückwand, Ecken, Lüfterflügel) eindringt.

Diese Reinigung kann in jedem Backofen durchgeführt werden und der heiße Dampf erledigt die ganze Arbeit für Sie! Fröhliche Lifehacks ❤️