Tipps, wie man die Friedenslilie züchtet und sie gesund und gedeihend hält. Folgendes müssen Sie tun, um Ihr Spathiphyllum zu pflegen.

Friedenslilie

Die Lilie, auch Friedenslilie genannt, ist eine sehr elegante Pflanze . Mit ihren markanten Blüten und einzigartigen Blättern ist sie umwerfend und wird normalerweise in Innenräumen verwendet. Tatsächlich erfordert es keine besondere Pflege und reinigt auch die häusliche Umgebung.

Diese Pflanze gehört zur Familie der Araceae und ihr wissenschaftlicher Name ist Spathiphylum. Tatsächlich wird es oft als Spathiphyllum bezeichnet. Sie gehört zur Gruppe der immergrünen Pflanzen und hat eine besondere Eigenschaft. Die ursprünglich aus den tropischen Gebieten Amerikas stammende Lilie hat die Besonderheit, dass der Stängel und die Blätter nicht aus dem Rhizom sprießen.

Lilie

Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass die großen grünen Blätter der Lilie verbrannt werden, aber keine Sorge, wir haben eine Lösung, um dieses Problem zu lösen . Auf diese Weise haben Sie es immer gesund und üppig. Lassen Sie uns unten gemeinsam sehen, wie Sie genau das tun können.

Friedenslilie: So haben Sie es immer gesund

Wie gesagt, die Lilie ist keine Pflanze, die viel Pflege benötigt, aber sicherlich Aufmerksamkeit, ja. Zunächst ist es wichtig, die Pflanze an einem warmen und feuchten Ort zu platzieren und Stellen zu vermeiden, an denen Zugluft herrscht, da Sie sonst Gefahr laufen, Ihre Pflanze zu verbrennen.

Gießen ist auch wichtig, die Erde muss feucht sein, aber übertreiben Sie es nicht. Ein weiterer Tipp, wenn die Lilie einige verbrannte Blätter hat, ist, jeden Tag mit einer Sprühflasche Wasser auf die Blätter der Pflanze zu sprühen. Langsam wird sie sich sicherlich erholen, aber Sie müssen ihr helfen.

üppige Lilie

Dazu müssen Sie Dünger verwenden . Die Lilie braucht fruchtbaren Boden und aus diesem Grund sind keine besonderen chemischen Düngemittel erforderlich, aber Sie können natürlichen Dünger  oder einfaches Substrat verwenden , das in jedem Garten- oder Pflanzenfachhandel erhältlich ist, und es einfach auf die Oberfläche geben.

Es reicht daher aus, die oberflächliche Erde der Vase vollständig zu bedecken und dies etwa ein- bis zweimal im Monat zu tun. Es ist auch wichtig, dass die Pflanze in einem Topf von mindestens 8 Litern steht, damit die Wurzeln breit sind und Platz zum Wachsen haben. Um dann eine gesunde Pflanze zu haben, entfernen Sie auch die vollständig verbrannten Blätter.

Gartenarbeit

Es braucht daher Geduld und wenig Aufmerksamkeit, damit Ihre Lilie immer gesund und üppig ist . Wenn Sie diese kleinen Tipps beachten, können Sie nichts falsch machen. Wir können auch hinzufügen, dass die Lilie das Licht liebt, aber achten Sie darauf, dass die Sonnenstrahlen nicht direkt auf sie treffen.

Sie liebt auch wärmere Temperaturen . Und tatsächlich liegt seine ideale Temperatur bei etwa 22°C. Andererseits vertragen sie niedrige Temperaturen nicht, sodass man im Winter sehr aufpassen muss, dass sie nicht frieren.