Flöhe ernähren sich gerne vom Blut unserer Haustiere. Das Problem ist jedoch, dass sie nicht nur die Gesundheit von Tieren, sondern auch von Menschen beeinträchtigen. Diese winzigen Parasiten beißen jeden, dem sie begegnen, schwer. Es ist schwierig, sie loszuwerden, da sie sich rasend schnell im ganzen Haus vermehren und ausbreiten. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Tierflöhe in Ihrer Wohnung loswerden können, lesen Sie diese 7 Tipps, die Ihnen helfen, das Problem schnell, effizient und effektiv zu beseitigen.

1. Behandeln Sie Ihr Haustier und alle anderen Haustiere im Haus mit einer Flohbehandlung.

Selbst wenn Sie Flöhe nur bei einem Ihrer Haustiere bemerken, ist es wahrscheinlich, dass Ihre anderen Haustiere sie bereits haben. Wenden Sie Flohbekämpfungsmittel regelmäßig und langfristig bei jedem Haustier an, um das Risiko eines erneuten Befalls zu verringern.

2. Saugen Sie alle Böden, Teppiche, Vorleger und Sofas gründlich ab

Staubsaugen Sie öfter alle Bereiche Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung. Saugen Sie mindestens drei Wochen lang täglich alle Teppiche, Vorleger, Polster und Haustierbetten ab. Dies wird dazu beitragen, sie loszuwerden und ihren Lebenszyklus zu stören. Konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Orte, an denen sich Ihre Haustiere aufhalten. Denken Sie daran, den Staubsaugerbeutel nach jeder Reinigung wegzuwerfen, um zu verhindern, dass die Tiere erneut im Haus herumlaufen und Eier legen.

3. Mit Backpulver bestreuen

Dieser bescheidene Inhaltsstoff ist eine chemiefreie Möglichkeit, Teppiche und Polster von diesen hartnäckigen Schädlingen zu befreien. Tragen Sie großzügig Backpulver auf den Teppich auf und lassen Sie es mehrere Stunden oder über Nacht einwirken. Anschließend gründlich absaugen, um tote Flöhe und Backpulver zu entfernen.

4. Dampfreinigung

Da Flöhe und ihre Eier bei erhöhten Temperaturen abgetötet werden, kann eine Dampfwärmebehandlung schnelle Ergebnisse liefern. Durch die Verwendung eines Dampfreinigers auf Böden, Sofas, Matratzen und Polstermöbeln werden alle Arten von Flöhen schnell abgetötet.

Fügen Sie eine Beschreibung hinzu

5. Bettwäsche bei hohen Temperaturen waschen

Durch Waschen von Laken, Matratzenbezügen und anderen Bettwaren bei höchstmöglicher Temperatur werden Flöhe wirksam abgetötet. Das heiße Wasser tötet alle verbleibenden Eier oder Larven ab. Dies gilt sowohl für das Bett des Besitzers als auch für das des Tieres. Wöchentliches Waschen der Bettwäsche Ihres Hundes tötet Parasiten ab und verhindert deren Ausbreitung. Achten Sie beim Waschen darauf, heißes Wasser zu verwenden und Waschmittel zu verwenden.

6. Verwenden Sie ein spezielles Flohspray

Es gibt zwar chemische Lösungen, aber diese sollten am besten nur als letztes Mittel eingesetzt werden. Wenn Sie sie dennoch verwenden, versuchen Sie, die Tiere in Ihrem Zuhause vor potenziell schädlichen Chemikalien zu schützen. Vor dem Einsatz von Chemikalien Wenn Sie Flohmittel verwenden, saugen Sie am besten die gesamte Wohnung ab, um das Schlüpfen der Puppen anzuregen. Dann sind nur noch erwachsene Personen chemischen Einwirkungen ausgesetzt, die eine wirksame Beseitigung ermöglichen.

7. Waschen Sie alle Stofftiere Ihres Hundes oder Ihrer Katze.

Sogar das Lieblingsspielzeug Ihres Hundes oder Ihrer Katze kann Floheier und -larven enthalten. Wenn sie nicht waschbar sind, müssen sie leider weggeworfen werden.

Fügen Sie eine Beschreibung hinzu