Wir waschen unsere Bettbezüge, Laken und Pyjamas regelmäßig in der Waschmaschine. Wie wäre es mit einer Bettdecke? Es braucht auch Pflege. Natürliche Daunen sorgen für hervorragende Wärme, aber Daunen- und Federfresser lieben sie; in einer solchen Füllung können Hausstaubmilben wachsen, und bei hoher Luftfeuchtigkeit können Pilze wachsen. Ich habe die 6 beliebtesten Fragen zum Thema ausgewählt und beantworte sie.

Wie oft sollte ich eine Bettdecke waschen?

Die gute Nachricht zuerst: Daunen können Feuchtigkeit aufnehmen und sich selbst reinigen, sodass das Produkt nicht oft gewaschen werden muss. Wenn Sie die Decke außerdem alle 2-3 Monate in die Maschine legen, kann die Struktur der Daunen beschädigt werden. Produkte aus natürlichem Füllstoff sollten höchstens einmal im Jahr gewaschen werden.

Waschmaschine: ja oder nein?

Eine sperrige Decke kann nur dann in der Waschmaschine gewaschen werden, wenn ihr Fassungsvermögen zwischen 7 und 9 kg liegt . Um sicherzustellen, dass die Daunen den gesamten Zyklus unbeschadet überstehen, überprüfen Sie das Etikett auf der Bettdecke. Es gibt Informationen über die Temperaturbedingungen.

Überprüfen Sie die Abdeckung auf Schnitte und Löcher. Wenn der Füllstoff auf die Trommel gelangt, kann dies zu Schäden an der Waschmaschine führen. Für zusätzlichen Schutz wäre ein Wäschesack eine gute Idee.

Welches Waschmittel soll ich verwenden?

Da Daunen und Federn den gleichen Stoff wie Wolle enthalten, nämlich Kreatin, können Sie zum Waschen Ihrer Bettdecke Wollprodukte verwenden. Auch milde Shampoos mit neutralem pH-Wert sind geeignet.

Erfordert das Händewaschen etwas Geschick?

Ja, angesichts der großen Abmessungen des Produkts. Sie müssen die Decke im Badezimmer waschen und ausspülen. Weichen Sie die Decke eine halbe Stunde lang in Seifenwasser (ca. 30 °C) ein.

Wir waschen unsere Bettbezüge, Laken und Pyjamas regelmäßig in der Waschmaschine. Wie wäre es mit einer Bettdecke? Es braucht auch Pflege.-3

Reiben Sie nicht zu stark mit den Händen, sondern entfernen Sie Schmutz mit einer mittelharten Bürste. Lassen Sie das Wasser ab, fügen Sie sauberes Wasser hinzu und spülen Sie es aus.

Kann man eine Bettdecke verdrehen?

Nein, geht nicht. Wenn Sie sich für das Händewaschen entscheiden, müssen Sie das Wasser ablassen und, ohne die Decke aus der Badewanne zu nehmen, das überschüssige Wasser mehrmals mit der Hand „abziehen“.

Wie trockne ich ein Daunenprodukt?

Damit die Daunen flauschig bleiben und nicht verkleben, sollte die Decke nicht in der Sonne getrocknet werden.

Wir waschen unsere Bettbezüge, Laken und Pyjamas regelmäßig in der Waschmaschine. Wie wäre es mit einer Bettdecke? Es braucht auch Pflege.-4

Ideale Bedingungen sind jedoch eine Raumtemperatur über 25°C . Nach eineinhalb bis zwei Tagen ist die Decke trocken und sauber. Um den Vorgang zu beschleunigen, können Sie den Luftstrom von einem Wärmegebläse darauf richten.

Ich hoffe, dass diese Tipps dazu beitragen, die Lebensdauer Ihrer Lieblingsdecke zu verlängern. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ❤️‍