Der Herbst ist in vollem Gange – das Wetter ist regnerisch und nachts sinkt die Temperatur vor dem Fenster merklich. Meine Wohnung liegt im zweiten Stock eines mehrstöckigen Gebäudes und selbst bei eingeschalteter Heizung kann es in den Räumen kühl sein.

Ich habe versucht, zusätzlich die Ölheizung einzuschalten, aber die Stromkosten waren exorbitant hoch. Keine Ersparnis!

Heute wähle ich grundlegende Methoden der Hausdämmung, die keine großen finanziellen Investitionen erfordern.

Fenster und Türen

Durch Risse in den Fenstern verliert ein Wohnraum etwa 25 % der Wärme. Nach dem Einbau von Metall-Kunststoff-Fenstern bemerkte ich, dass die Wohnung um einige Grad komfortabler wurde. Bevor ich die Fenster austauschte, isolierte ich die Holzrahmen, wie es mir meine Großmutter beigebracht hatte: Ich versiegelte die Risse mit Watte und machte dann eine Paste aus Mehl (100 mg) und 1 Liter Wasser. Ich habe es auf Papierstreifen geschmiert und dann auf die Ritzen zwischen Rahmen und Glas geklebt.

Sie müssen auch die gesamte Fensteröffnung sorgfältig prüfen. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die in „Panelkas“ leben. Bauherren lassen gerne Hohlräume unter der Fensterbank. Silikondichtmittel hilft, die Lücke zu schließen.

Wenn die Haustür nicht dicht schließt, entsteht Zugluft in der Wohnung. Dadurch verlässt warme Luft das Haus und kalte Luft setzt sich dagegen darin ab.

Belüftung und Belüftung

Natürliche Belüftung sorgt für Frischluftzufuhr, entfernt unangenehme Gerüche und überschüssige Feuchtigkeit, daher habe ich sie nie geschlossen und empfehle sie auch nicht. Mit Abluftgeräten sollte man aber lieber etwas warten; in der kalten Jahreszeit entziehen Ventilatoren dem Raum Wärme.

Der Herbst ist in vollem Gange – das Wetter ist regnerisch und nachts sinkt die Temperatur vor dem Fenster merklich.-3

Warme Luft ist leichter und stagniert daher in Deckennähe. Damit die kalte Luft die warme Luft nach unten verdrängen kann, können Sie das Fenster für ein paar Minuten öffnen.

Der Herbst ist in vollem Gange – das Wetter ist regnerisch und nachts sinkt die Temperatur vor dem Fenster merklich.-4

Batterien

Eine schwarze oder dunkelbraune Batterie gibt mehr Wärme ab als ein herkömmlicher weißer Heizkörper. Da ich in meiner Wohnung weiße Heizkörper habe, verwende ich einen weiteren beliebten Life-Hack – das Anbringen von Folienschirmen rund um das Haus. Zwischen Bildschirm und Heizkörper muss ein Abstand von mindestens 2 Zentimetern bestehen.

Der Herbst ist in vollem Gange – das Wetter ist regnerisch, nachts sinkt die Temperatur vor dem Fenster merklich.-5

Damit nichts die Wärmeübertragung stört, entferne ich die dicken Vorhänge. Ich reinige die Batterien regelmäßig von Staub.

Erwärmung von Oberflächen

Dabei meine ich nicht nur Bodenbeläge in Form von Hochflorteppichen. Jedes Textil schafft nicht nur Komfort, sondern speichert auch Wärme und gibt sie dann an die Umgebung ab. Ich decke das Sofa mit einer Decke und den Stuhl mit einer karierten Decke zu. Ich vergesse nicht, den Raum mit einem „wärmenden“ Interieur zu dekorieren – bunte Kissen, Hocker.

Der Herbst ist in vollem Gange – das Wetter ist regnerisch, nachts sinkt die Temperatur vor dem Fenster merklich.-6