Von der Körperpflege über das Reinigen von Obst und Gemüse, das Reinigen von Wäsche, das Reinigen von Toiletten bis hin zur Absorption schlechter Gerüche ist Backpulver ein natürlicher Verbündeter mit mehreren Tugenden. Es ist so leistungsstark und vielseitig, dass jeder es zu Hause auf Lager haben sollte. Erfahren Sie, wie Ihnen dieses weiße Pulver im Kühlschrank besonders gut tut.

Sehr oft stellen Sie wahrscheinlich fest, dass Ihr Kühlschrank unangenehme Gerüche abgibt, die in die Lebensmittel eindringen und deren Geschmack verändern. Seien Sie versichert, die Lösung liegt in Ihrer Reichweite: Sie können dieses Problem einfach und effektiv mit Backpulver beseitigen. Als Bonus ist dieser natürliche Inhaltsstoff für seine antiseptischen Fähigkeiten bekannt, aber auch dafür, dass er ein außergewöhnlicher natürlicher Lufterfrischer ist.

Backpulver, ein hervorragendes Deodorant

Lebensmittel im Kühlschrank

Wir sind oft mit dem Problem unangenehmer Gerüche im Kühlschrank konfrontiert, und handelsübliche Reinigungsmittel liefern nicht immer die erwarteten Ergebnisse. Jetzt können Sie sich auf die starke desodorierende Kraft von  Backpulver  verlassen  . Lesen Sie auch: Geben Sie Nelken in eine Orange: Es löst ein häufiges Problem im Haus Entdecken Sie diesen praktischen Trick, der bei unseren Großmüttern sehr beliebt ist: Gießen Sie einfach ein wenig von diesem weißen Pulver in ein Glas und stellen Sie es in den Kühlschrank. Mit diesem Hausmittel können Sie unerwünschte Gerüche schneller beseitigen. Allerdings müssen Sie täglich sehr vorsichtig sein: Wenn Ihr Kühlschrank fast voll ist, können sich die Gerüche miteinander vermischen, die Lebensmittel verderben und ihren Geschmack verändern. Dieses Problem tritt regelmäßig bei heißem Wetter auf, wenn der Kühlschrank mit Lebensmitteln überladen ist. Um hier Abhilfe zu schaffen, lösen Sie am besten ein paar Esslöffel Natron in einem Glas Wasser auf und stellen es dann ganz unten auf eine Ablage des Gerätes – Sie werden feststellen, dass die störenden Gerüche schnell verschwinden. Achten Sie auch darauf, keine verdorbenen Lebensmittel im  Kühlschrank  zu lassen , da sie unweigerlich schlecht riechen. Machen Sie sich bewusst, dass die Art und Weise, wie Sie Lebensmittel im Kühlschrank aufbewahren, ebenfalls sehr wichtig ist. So sollten beispielsweise Käse und Aufschnitt immer abgedeckt und verpackt werden, damit sie keine unangenehmen Gerüche im Kühlschrank verbreiten.

Und dann, wie parfümiert man den Kühlschrank?

Eine ganz einfache Lösung: eine halbe Zitrone im Kühlschrank lassen. Sein Zitrusduft parfümiert den Kühlschrank und hinterlässt einen schönen Duft. Bei Bedarf zu erneuern.

Weitere geniale Tricks mit Natron

Eine Schüssel Backpulver

Für diejenigen, die es nicht wissen, Backpulver hat mehr als einen Trick im Ärmel. Es hat viele reinigende, fleckenentfernende, aufhellende und desinfizierende Eigenschaften. Es neutralisiert nicht nur unangenehme Gerüche, sondern entfernt auch Kalk- und Kalkablagerungen, beseitigt Stockflecken und vertreibt sogar Insekten. Lesen Sie auch: Orangenschalen auf die Türklinke kleben: Das löst eines der größten Probleme im Haus Hier sind einige unerwartete Verwendungen dieses natürlichen und wirtschaftlichen Produkts:
  • Backpulver hilft auch, Ihre Zähne aufzuhellen. Sie brauchen nur einen Teelöffel dieses Pulvers in Wasser verdünnt. Sobald die Paste dick geworden ist, tragen Sie sie mit einem Pinsel oder sogar mit den Fingern direkt auf Ihre Zähne auf. Nach ein paar Anwendungen werden Ihre Zähne überraschend weiß sein!
  • Backpulver kann auch Besteck reinigen. Es ist eine kostengünstige und sehr effektive Methode, um Ihrem Besteck oder Ihrem alten Schmuck wieder Glanz zu verleihen. Mischen Sie dazu einfach etwas Natron mit lauwarmem Wasser in einem Becken. Lassen Sie Ihr Besteck in die Mischung fallen. Nach einigen Minuten werden Ihre Stücke nach einer chemischen Reaktion aus ihrer Asche wiedergeboren und erstrahlen.
  • Backpulver wird auch verwendet, um  Flecken  von Kleidung zu entfernen und den durch Feuchtigkeit verursachten muffigen Geruch zu beseitigen. Dieser Trick wird von den erfahrensten Leuten auf diesem Gebiet bewiesen. Da Natron basisch ist, hilft es, selbst hartnäckige Flecken schnell aus der Kleidung zu entfernen. Um schlechte Gerüche zu vertreiben, fügen Sie 1/2 Tasse des Produkts zum Spülgang hinzu. Und voila!
Lesen Sie auch: Der geniale Trick, um schlechte Gerüche aus Toiletten zu beseitigen: Es hinterlässt einen guten Duft!