Saubere Fenster ohne Streifen: nur ein Teelöffel in heißem Wasser!

Bei der Hausarbeit ist es bekanntlich gar nicht so einfach, die Fenster so reinigen zu können, dass keine lästigen Schlieren entstehen.

Leider ist es oft nicht immer möglich, beim Fensterputzen ein glänzendes und deutlich streifenfreies Ergebnis zu erzielen.

Es gibt jedoch eine kostengünstige und gleichzeitig effektive Methode, die Ihnen hilft, dieses Problem zu lösen.

Dank dieser hausgemachten Methode können Sie sich von Schlieren an Fenstern verabschieden.

Um sich über diese Methode zu informieren und zu verstehen, was zu tun ist, sollten Sie unbedingt weiterlesen.

 

Saubere Fenster ohne Streifen: nur ein Teelöffel in heißem Wasser!

Bevor Sie diese super effektive Methode entdecken, ist es notwendig, einige Dinge hervorzuheben. Das erste, was Sie empfehlen sollten, um Ihre Fenster richtig zu reinigen, ist, sich ihnen mindestens 1 Mal im Monat zu widmen.

Außerdem muss man genau darauf achten, dass die Sonnenstrahlen auf das Glas treffen. Tatsächlich ist dies einer der Hauptgründe, warum sich Halos bilden. Dies geschieht, weil aufgrund der Hitze der Sonne das verwendete Reinigungsmittel dazu neigt, zu verdunsten.

Darüber hinaus müssen Sie daran denken, die Fenster abzustauben, bevor Sie mit der eigentlichen Reinigung fortfahren. Auf diese Weise vermischt sich der Reiniger während des Gebrauchs nicht mit dem Staub.

Sie müssen auch genau darauf achten, wie Sie die Fenster putzen. Um eine gute Arbeit zu erhalten, müssen Sie sie vorsichtig und ohne zu viel Druck reiben. Durch Sorgfalt und Sanftheit vermeiden Sie Beschädigungen und die Brille wird perfekt.

An dieser Stelle muss nur noch das wirksame Mittel entdeckt werden, um die Fenster streifenfrei zu reinigen.

Lesen Sie weiter unten und finden Sie heraus, was zu tun ist.

Fenster putzen: So entfernen Sie Schlieren. Entdecken Sie das DIY-Geheimnis.

Das Geheimnis einer perfekten Fensterreinigung ist eigentlich ganz einfach.

Sie müssen nicht viele Produkte verwenden, sondern nur 1 Liter heißes Wasser und 1 Teelöffel Spülmittel.

Hier ist, was Sie tun müssen.

Um diesen phänomenalen hausgemachten Reiniger herzustellen, müssen Sie heißes Wasser in eine Schüssel gießen und Spülmittel hinzufügen. Dann musst du rühren, bis sich das Reinigungsmittel im Wasser aufgelöst hat.

Befeuchten Sie dann Ihr Mikrofasertuch mit dieser Mischung und wischen Sie damit über die Fenster. Wenn Sie möchten, können Sie auch Zeitungspapier verwenden.

Bevor Sie das Mikrofasertuch auftragen, müssen Sie es in der Mischung befeuchten und zwischen Ihren Händen gut auswringen. Dann müssen Sie es über das Glas führen und dabei Bewegungen von oben nach unten ausführen, um den Schmutz zu entfernen.

Danach müssen Sie es wieder auswringen und erneut über die Fenster führen, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, müssen Siedas Glas nur noch mit einem trockenen Mikrofasertuch trocknen und von oben nach unten abwischen.

Um die Bildung von Halos zu vermeiden, sollten Sie die Fenster niemals reinigen, während die Sonnenstrahlen auf das Fenster schlagen. Außerdem sollten Sie niemals scheuernde oder raue Schwämme verwenden, da diese die Fenster irreparabel ruinieren könnten.

Zum Schluss erinnere ich Sie daran, niemals kaltes Wasser zu verwenden. Das liegt daran, dass heißes Wasser eine größere Entfettungskraft hat und Reinigungsmittel viel leichter auflösen kann.

Mit all diesen kleinen Tricks und dieser speziellen und preiswerten Mischung werden Ihre Fenster ohne jede Spur von Schlieren glänzen.

Gutes Housekeeping.