Wer hat gesagt, dass man in seiner eigenen Küche kein Sternekoch sein kann?

Heute teile ich mit Ihnen ein Rezept, das Ihre Aperitifs in unvergessliche Momente verwandeln wird: Blätterteigkörbchen!

Sie werden den knusprigen und schmelzenden Belag lieben – ein wahrer Genuss für Ihren Gaumen.

Zutaten :

_ 1 Rolle Blätterteig
_ 3 große Eier, reich an Eiweiß
_ 100 g Ricotta-Käse, für Kalzium und Vitamin B12
_ 130 g Joghurt, reich an Probiotika
_ Salz und Pfeffer, nach Geschmack
_ Optionale Beläge: gewürfeltes Gemüse (Paprika, Zwiebeln). , Spinat),
Kochschinken oder aromatische Kräuter

Vorbereitung:

Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 °C (350 °F) vor.

Den Blätterteig ausrollen und in Quadrate schneiden, die in eine
Muffinform passen. Drücken Sie die Quadrate vorsichtig in die Pfanne, um die Körbe zu formen.

In einer Schüssel Eier, Ricotta und Joghurt verquirlen, bis die
Mischung gut vermischt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn Sie zusätzliche Beläge verwenden, verteilen Sie diese gleichmäßig auf die
Teigkörbe

Gießen Sie die Eimischung in jeden Teigkorb und füllen Sie ihn
zu drei Vierteln.

20 bis 25 Minuten backen oder bis der Teig goldbraun ist und
die Eimischung fest ist.

Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren einige Minuten abkühlen lassen.
Diese Quiches können heiß oder kalt serviert werden und eignen sich perfekt für einen
schnellen Snack, eine leichte Mahlzeit oder eine elegante Vorspeise. Schmeckt gut !