Erdbeer-Mousse-Tarte ist ein leichtes und frisches Dessert, das Erdbeerliebhaber begeistern wird. Dieses Rezept besteht aus einer knusprigen Kruste aus zerkleinerten Keksen und geschmolzener Butter, die mit einer luftig-leichten Mousse aus Erdbeerpüree, Schlagsahne und Gelatine gefüllt ist. Anschließend wird die Torte mit gehackten frischen Erdbeeren und Minzblättern garniert, um ihr einen Hauch von Frische zu verleihen. Die Kombination aus knuspriger Kruste und leichtem Schaum sorgt für eine angenehme Textur im Mund, während der süß-säuerliche Geschmack der Erdbeeren die Geschmacksknospen erfreut.

Zutaten :

125 g Margarine

270 g Zucker

4 Eier getrennt

150 g Mehl

2 Teelöffel Backpulver

4 Esslöffel Milch

500 g Erdbeeren

400 g frische Sahne

400 g Mascarpone

1 Beutel. Vanillezucker

2 Päckchen Schlagsahne

4 Esslöffel Zitronensaft

50 g gehobelte Mandeln (oder Mandeln)

Vorbereitung:

1-  Margarine und 100 g Zucker gut verrühren, bis die Masse schaumig wird (ca. 6 Minuten), dann gleichzeitig das Eigelb hinzufügen. Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch dazugeben. Die Hälfte des Teigs in einer Springform (26 cm Durchmesser) verteilen.

2-  Das Eiweiß mit 100 g Zucker steif schlagen.

3-  Die Hälfte des Eiweißes auf dem ersten Tortenboden verteilen und mit der Hälfte der Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei etwa 175 °C etwa 20 bis 25 Minuten backen. Gehen Sie mit dem zweiten Sockel genauso vor. Lassen Sie beide Böden gründlich abkühlen.

4-  Für die Füllung 500 g Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Sahne mit dem Vanillezucker und 1 Päckchen Schlagsahne aufschlagen. Mascarpone mit 70 g Zucker, Zitronensaft und 1 Päckchen Schlagsahne verrühren. Die Schlagsahne hinzufügen.

5-  Ein Viertel der Füllung auf dem ersten Boden verteilen. Die Erdbeeren darauf verteilen. Den Rest der Creme darauf verteilen und mit dem zweiten Boden bedecken.

6-  Die Tarte unbedingt 1 bis 2 Tage vor dem Verzehr zubereiten, damit sie noch gut einziehen kann!

7-  Die Torte kann auch mit Himbeeren in Form einer Himbeertarte zubereitet werden.