Es gibt kaum etwas Beruhigenderes als die Bourdaloue-Birnentorte! Diese Pariser Spezialität, die vor mehr als einem Jahrhundert erfunden wurde, erfreut uns mit der Großzügigkeit ihrer Mandelcreme und dem Fondant ihrer pochierten Birnen.

Ein Rezept voller Süße, das im Herbst willkommen sein wird.

Damit das Rezept gelingt, müssen Sie die Zutaten sorgfältig abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen.

Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Für dieses Rezept benötigen Sie folgende Zutaten:

Zutaten :

– 5 große Birnen
– 250 g Mürbeteig
– 20 cl Crème fraîche
– 5 Eier
– 100 g Zucker
– Vanillezucker (oder flüssige Vanille)

Vorbereitung:

1 Birnen schälen, halbieren und entkernen.

2 In einer Schüssel Sahne, Eier und Zucker verrühren.

3 Den Mürbeteig ausrollen und eine leicht gebutterte Tarteform damit auslegen.

4 Die Birnenhälften in einem Gänseblümchenmuster auf dem Teig anordnen.

5 Die Ei-Zucker-Crème-fraîche-Mischung über die Birnenhälften gießen und 35 Minuten bei 180 °C garen

6 Warm servieren.

Beratung:

Der Ei-Zucker-Sahne-Mischung füge ich noch etwas flüssige Vanille bzw. Vanillezucker hinzu.