Übermäßige Luftfeuchtigkeit im Zuhause und die daraus resultierende Schimmelbildung sind ein ernstes Problem, mit dem viele von uns konfrontiert sind. Pilze an den Wänden sehen im Innenraum nicht nur unschön aus, sondern sind auch sehr gesundheitsschädlich. Wie geht man mit diesem Problem um? Zunächst müssen Sie die Ursache finden. Zusätzlich können den Räumen feuchtigkeitsabsorbierende Pflanzen hinzugefügt werden. Welche Pflanzen eignen sich dafür am besten?

Pflanzen, die Schimmel und Feuchtigkeit absorbieren

Können Pflanzen gegen Schimmel und Feuchtigkeit helfen? Ehrlich gesagt führt die Pflanze selbst nicht dazu, dass der Schimmel an der Wand verschwindet. Einige von ihnen haben jedoch positive Eigenschaften und helfen, übermäßige Luftfeuchtigkeit zu bekämpfen, indem sie über Blätter und Triebe Wasser aus der Luft aufnehmen. Sie können Ihrem Innenraum als vorbeugende Maßnahme hinzugefügt werden, ersetzen jedoch nicht professionelle Mittel zur Neutralisierung von Schimmel.

Englischer Efeu

Diese Pflanze gedeiht sehr gut in feuchten Umgebungen. Auch Efeu braucht nicht viel Licht. Sie können es entfernt vom Fenster oder sogar in einem schlecht beleuchteten Badezimmer aufstellen. Denken Sie daran, dass Efeublätter giftig sind. Bewahren Sie den Blumentopf daher außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf.

Übermäßige Luftfeuchtigkeit im Zuhause und die daraus resultierende Schimmelbildung sind ein ernstes Problem, mit dem viele von uns konfrontiert sind.

Spathiphyllum

Es ist für seine luftreinigenden Eigenschaften bekannt, da es viel Kohlendioxid aufnimmt und eine erhebliche Menge Sauerstoff abgibt. Es wächst sehr gut in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und benötigt keinen Zugang zu direkter Sonneneinstrahlung. Da Spathiphyllum ebenfalls giftig ist, müssen Sie den Standort des Topfes sorgfältig planen.

Sansevieria (Schlangenpflanze)

Diese Pflanze ist pflegeleicht. Sie ist anspruchslos und kann fast überall angebaut werden. Es ist nur wichtig, es nicht zu stark zu gießen, da dies zur Fäulnis der Wurzeln führen kann. Die Spule ist ideal für Orte, an denen die Luft verschmutzt ist, da sie große Mengen Sauerstoff freisetzt.

Übermäßige Luftfeuchtigkeit im Haus und die daraus resultierenden Folgen Schimmel ist ein ernstes Problem, mit dem viele von uns konfrontiert sind.-3

Hamedorea-Korallenpalme

Sie hat schöne dekorative Blätter, was die Palme zu einer idealen Innendekoration macht. Sie bevorzugt eine feuchte Umgebung und gedeiht daher gut in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Sie wächst sehr langsam – sie bringt pro Jahr nur 2-3 neue Triebe hervor.

Übermäßige Luftfeuchtigkeit im Haus und die daraus resultierenden Folgen Schimmel ist ein ernstes Problem, mit dem viele von uns konfrontiert sind.-4

Kanarische Dattelpalme

Dies ist eine tropische Pflanze, die eine Höhe von bis zu 3 m erreicht. Zu Hause erreicht er selten eine solche Größe, zumal er sehr langsam wächst. Fühlt sich in einer feuchten Umgebung gut an, braucht aber gleichzeitig intensives Sonnenlicht.

Übermäßige Luftfeuchtigkeit im Haus und die daraus resultierenden Folgen Schimmel ist ein ernstes Problem, mit dem viele von uns konfrontiert sind.-5

Die oben aufgeführten Arten von Zimmerpflanzen beseitigen zwar nicht Kohlendioxid, tragen aber dazu bei, Kohlendioxid aus der Luft zu entfernen. Ihr Anbau ist gut für die Gesundheit des Haushalts und ihr interessantes Aussehen wird sicherlich eine hervorragende Dekoration für jeden Raum, jede Küche oder jedes Badezimmer sein.