Trotz ihrer bescheidenen Größe verursachen Schnecken erhebliche Schäden im Garten. Sie haben einen ausgezeichneten Appetit und wenn Sie ungebetene Gäste nicht rechtzeitig loswerden, können Sie die Ernte von Tomaten, Gurken, Paprika und anderen Gartenfrüchten vergessen. Heute möchte ich eine wirksame und kostengünstige Methode zur Schädlingsbekämpfung vorstellen, die ich seit 5 Jahren in meiner Datscha anwende.

Trotz ihrer bescheidenen Größe verursachen Schnecken erhebliche Schäden im Garten.

Wie schädlich sind Schnecken?

Schnecken lieben Feuchtigkeit, daher sind Wärme und starke Regenfälle günstige Bedingungen für ihre Fortpflanzung. Wenn es heiß und sonnig ist, verstecken sie sich meist in Büschen und Dickichten. Deshalb sind sie tagsüber nicht leicht zu erkennen.

Schnecken fressen die Blütenstände und Blätter von Pflanzen. Schädlinge hinterlassen darin unregelmäßig geformte Löcher und junge Pflanzen können in nur einer Nacht vollständig von Schnecken gefressen werden. Aber es gibt eine gute Nachricht: Mit Hilfe einer unprätentiösen Zierpflanze können Sie die Ernte retten.

Schnecken bekämpfen

Viele Gärtner kaufen spezielle Mittel, um Schnecken zu töten. Allerdings verwende ich auf meiner Website keine „Chemikalien“, da deren Bestandteile in den Boden eindringen und von den Pflanzen aufgenommen werden können.

Glücklicherweise schmecken viele Pflanzen nicht nach Schnecken. Zum Beispiel männlicher Farn. Diese Farnart wächst in schattigen Wäldern, meist in der Nähe kleiner Gewässer. Sie schmücken Blumenbeete und Parkanlagen. Seine großen Blätter schützen den Garten zuverlässig vor Schalentieren.

Trotz ihrer bescheidenen Größe verursachen Schnecken erhebliche Schäden im Garten.-3

Legen Sie einfach abgezupfte Farnblätter zwischen die Beete und die Schnecken bleiben von diesen Stellen fern.

Welche anderen Pflanzen wehren Schädlinge ab?

Um Schnecken von Ihrem Garten fernzuhalten, können Sie Pflanzen pflanzen, die sie abwehren.

Diese beinhalten:

  • Salbei.
  • Majoran.
  • Rosmarin.
  • Knoblauch.
  • Zwiebel.
  • Petersilie.
  • Senf.
Trotz ihrer bescheidenen Größe verursachen Schnecken erhebliche Schäden in Gärten und Gemüsegärten.-4

Probieren Sie diese bewährte Methode aus und Schädlinge werden Ihre Ernte nicht mehr beeinträchtigen ❤️‍