Hallo zusammen!

Denken Sie, dass das Putzen des Hauses ein angenehmer Prozess ist? Ich persönlich glaube nicht, dass es notwendig ist. Das Schwierigste beim Putzen ist für diejenigen, die es hassen, Böden und Sanitäranlagen zu waschen. Dies ist besonders schwierig, wenn Kinder zu Hause sind.

Haushaltschemikalien sind nicht billig, insbesondere angesichts des aktuellen Preisanstiegs. Nicht jeder kann es sich leisten, sofort eine Flasche Reinigungsmittel für Waschbecken, Fliesen, Toiletten, Böden und Glas zu kaufen, und jede kostet 150-200 Rubel.

Kurz gesagt, nur unnötiger Abfall und Schadstoffe in der Atmosphäre. Aber ohne Putzen geht es trotzdem nicht. Hier können uns Volksheilmittel helfen!

Kürzlich war ich bei meiner Tante zu Besuch, die in solchen Dingen einfach eine Meisterin ist. Sie schlug ein Rezept für ein kostengünstiges Heilmittel vor. Es ist universell und die Zubereitung dauert nicht lange. Ich habe es selbst ausprobiert, es hilft wirklich und es gibt keinen unangenehmen Geruch. Die Toilette, Fenster und Fliesen werden gewaschen. Bei diesem Stoff handelt es sich um Orangenessig. Ich möchte Ihnen die Kochmethode vorstellen.

Die Orangen, die man zum Kochen braucht, kann man übrigens auch mit Genuss essen. Das Rezept enthält nur die Schalen und die Schale, die dem Essig das „Aroma“ nehmen und das Haus mit einem Gefühl der Frische erfüllen. Wenn Sie in Ihrer Familie Allergien bei Ihren Verwandten, Kindern oder Tieren haben, ist das Orangenmittel genau das, was der Arzt Ihnen verordnet hat. Darüber hinaus gibt es in jedem Supermarkt nur Essig, der einen Cent kostet und bei der Reinigung unschädlich für Oberflächen ist. Selbst wenn Ihnen der Orangenduft nicht gefällt, verschwindet er im Gegensatz zu den Düften beworbener chemischer Produkte beim ersten Lüften.

Also brauchst du:

  1. Kaufen Sie eine Flasche Essig (nicht Apfelessig, sondern weißen Essig) und gießen Sie 0,2 Liter in ein Glas.
  2. Schälen Sie 1 Orange oder 2 Mandarinen, Sie können auch Zitronen und Grapefruits nehmen (jede hat ihren eigenen Geschmack).
  3. Geben Sie die Krusten in ein Glas, fügen Sie Essig hinzu, decken Sie es mit einem Deckel ab und stellen Sie es 7 Tage lang in einen dunklen Schrank. Stellen Sie sicher, dass Kinder oder Tiere dort nicht hinein gelangen können.

Nehmen Sie nach einer Woche die fertige Reinigungszusammensetzung heraus und füllen Sie sie in eine Sprühflasche. Es gibt sie in verschiedenen Größen, ich habe zum Beispiel einen halben Liter. Sie können das Produkt bedenkenlos auf Fenster, Fliesen und Sanitärarmaturen sprühen. Aber seien Sie vorsichtig mit Laminat, es kann beschädigt werden, deshalb ist es besser, keine Spritzer darauf zu bekommen.

Um Oberflächen von Schmutz zu befreien, verwenden Sie einen normalen, mit Wasser getränkten Schwamm oder Lappen.

Kennen Sie wirksamere herkömmliche Reinigungsprodukte?

Teilen Sie sie in den Kommentaren und vergessen Sie nicht, den Artikel zu bewerten.

Wir sehen uns wieder!