Es kommt häufig vor, dass   in der Wohnung schlechte Gerüche entstehen, weil beim Zubereiten und Kochen von Speisen Dämpfe entstehen     oder weil die Belüftung unzureichend ist und der Luftaustausch nicht gewährleistet ist. Aus diesem Grund verwenden wir einige    auf dem Markt erhältliche Lufterfrischer, die für  einen angenehmen Duft im Haus sorgen   .

Aber wussten Sie, dass es möglich ist,   das Haus   mit einigen natürlichen Heilmitteln kostenlos zu parfümieren,    ohne auf aggressive Produkte zurückgreifen zu müssen, die auf dem Markt erhältlich sind? Mal sehen, wie es zusammen klappt!

Orangenschale und Zimt, zusammen gekocht: Zu Hause sind sie Gold wert!

Um   Ihr Zuhause auf natürliche Weise zu beduften,   benötigen Sie nur wenige Zutaten, die Sie wahrscheinlich bereits zu Hause haben oder leicht zu finden sind. Benötigt wird:

    • 1 Liter Wasser
    • 2 Orangen
  • 2-3 Zimtstangen
  • eine Handvoll Nägel

Gießen Sie zunächst das Wasser in einen Topf und stellen Sie ihn dann auf den Herd. Als nächstes erhitzen Sie das Wasser und fügen   zwei in dicke Scheiben geschnittene Orangen   ,    Nelken    und    Zimtstangen hinzu   . Wenn Sie keine Zimtstangen haben, können Sie  gemahlenen Zimt verwenden   . Warten Sie zu diesem Zeitpunkt, bis das Wasser kocht, bevor Sie   die Hitze reduzieren   und weitere 10 Minuten kochen lassen    .

Sie werden sehen, dass   sich beim Verdunsten des Wassers   ein angenehmer Duft   im ganzen Haus verbreitet. Aber dieser Topf kann nicht nur die Küche parfümieren, er kann auch in andere Räume mitgenommen oder alternativ in ein  Glasgefäß umgefüllt werden, das Sie an den Stellen im Haus aufstellen können, an denen der schlechte Geruch am stärksten ist, und  das war’s.

Wir erinnern Sie jedoch daran, dass die Mischung immer heiß sein muss, damit sie wirksam ist.

Parfümieren Sie das Haus und andere nützliche Tricks, die Ihnen helfen, alle schlechten Gerüche zu beseitigen

Diese Methode gilt als eine sehr wirksame Möglichkeit, unser Zuhause zu parfümieren, ist aber nicht die einzige. Deshalb können wir mit  anderen hausgemachten und natürlichen Tricks   einen guten Duft nach Hause holen!

1. Lorbeerblätter

Beginnen wir mit    Lorbeerblättern    , die schlechte Gerüche neutralisieren und    ein frisches Aroma ins Zuhause bringen können. Daher ist es zunächst notwendig,  eine Handvoll Blätter mehrere Tage lang an der frischen Luft zu trocknen  , indem man sie auf ein Backblech legt. Um diesen Vorgang zu beschleunigen,   können Sie sie auch im Ofen trocknen   , indem Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und  einige Minuten bei 180 °C backen   , bis sie heller werden und sich knusprig anfühlen. Sie müssen    sie nur an den Stellen im Haus in eine Untertasse stellen, an denen   schlechte Gerüche am häufigsten auftreten.

2. Duftmischung

Wenn Sie bei Bedarf eine schnellere Lösung wünschen, finden Sie hier eine    hausgemachte Parfümmischung , die Sie jederzeit     zu Hause versprühen können    .  Rüsten Sie sich also aus mit:

    • 300 ml Wasser
    • 2 Esslöffel Backpulver
  • 10 Tropfen ätherisches Öl Ihrer Wahl

Geben Sie das   Backpulver    und    ein paar Tropfen ätherisches Öl Ihrer Wahl    in einen Krug Wasser und vermischen Sie alles gut.   Anschließend alles in einen Sprühbehälter füllen   und    diese Mischung im ganzen Haus versprühen, um schlechte Gerüche zu neutralisieren.

3. Salz und Minze

Eine letzte, sehr wirksame Möglichkeit,   das Haus zu parfümieren   und schlechte Gerüche zu neutralisieren, ist die Verwendung von   Salz und Minze.   Während Salz einerseits    absorbierende Eigenschaften besitzt    und schlechte Gerüche neutralisieren kann, ist Minze andererseits    in der Lage, einen frischen Duft ins Zuhause zu bringen.

Füllen Sie einen   kleinen bis mittelgroßen Behälter    mit einer Schicht    Salz   , einer Schicht    Minzblätter   und einer weiteren Schicht    Salz   und platzieren Sie sie dann an den Stellen im Haus, an denen   schlechte Gerüche am häufigsten auftreten.    Wenn Sie die Küche parfümieren möchten, empfehlen wir,    die Schale    auf das Feuer zu stellen, damit  sie den Duft der zubereiteten Speisen aufnimmt.

 

Sie werden sehen, dass es in Ihrem Zuhause gut riecht, und mit diesen nützlichen, aber effektiven Tricks verabschieden Sie sich von schlechten Gerüchen!