Verdoppeln Sie die Blüte Ihrer Gartenblumen mit diesem natürlichen Dünger

Um eine lebendige, üppige Blumenpracht zu erzielen, sind keine synthetischen Düngemittel erforderlich. Erfahren Sie, wie Sie einen wirksamen, schnellen und wirtschaftlichen Naturdünger herstellen.

Lösungen für natürliche Düngung Gärtner, die sich einen lebendigen, blumenreichen Garten wünschen, sollten den Einsatz von industriellen chemischen Düngemitteln überdenken, die sich trotz ihrer Wirksamkeit negativ auf die Umwelt und die Gesundheit auswirken können. Stattdessen kann ein natürlicher organischer Dünger der Schlüssel zur Verdoppelung der Blütenpracht in Ihrem Garten sein, und alles, was Sie brauchen, ist etwas roher weißer Reis.

Die Kraft von weißem Reis als Dünger Weißer Reis, der allgemein für seine ernährungsphysiologischen Vorteile bekannt ist, dient auch als hervorragender Dünger. Es ist reich an Stärke, Kohlenhydraten und Vitamin B und liefert wichtige Nährstoffe, nach denen sich Pflanzen sehnen. Darüber hinaus enthält es Mineralien wie Stickstoff, Phosphor, Magnesium und Kalium, die für die Förderung eines robusten Pflanzenwachstums und der Blüte entscheidend sind.

So stellen Sie organischen Dünger aus weißem Reis her Die Herstellung Ihres eigenen natürlichen Düngers aus weißem Reis ist überraschend einfach. Verwenden Sie einfachen weißen Reis, vorzugsweise unbehandelt, um Zusatz- oder Konservierungsstoffe zu vermeiden. So geht’s:

  1. Bereiten Sie den Reis vor:  Messen Sie 100 g weißen Reis ab.
  2. Einweichen:  Den Reis in ein Glas oder einen Behälter geben und 1 Liter Wasser hinzufügen. Gut umrühren und etwa 24 Stunden ruhen lassen. Durch diesen Einweichvorgang kann der Reis seine Nährstoffe an das Wasser abgeben.
  3. Abseihen:  Nach 24 Stunden ist der Reis weich. Ein letztes Mal umrühren und die Mischung durch ein Sieb passieren. Während Flüssigkeit Ihr Hauptdünger ist, hat Reisreste immer noch einen Wert und kann als fester natürlicher Dünger verwendet werden. Dieser feste Rückstand kann mit Erde vermischt werden, um ein nährstoffreiches Substrat zu schaffen, das die Gesundheit und Stärke der Pflanzen verbessert.

Verwendung und Nutzen von weißem Reisdünger Nach der Zubereitung des Flüssigdüngers empfiehlt es sich, ihn vor der Verwendung zu verdünnen: Mischen Sie etwa 1 Tasse Reiswasser pro 10 Liter Wasser. Diese verdünnte Lösung kann je nach den spezifischen Bedürfnissen der Pflanzen direkt auf den Boden aufgetragen oder auf Pflanzenblätter gesprüht werden.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, tragen Sie diesen hausgemachten Dünger für weißen Reis alle zwei Wochen auf. Um ein möglichst effektives Wachstum und eine maximale Blütenproduktion zu erzielen, ist eine regelmäßige Anwendung unerlässlich. Wenn Sie diesen natürlichen Ansatz konsequent anwenden, können Sie einen gesünderen, schöneren Garten voller Blumen genießen.