Press ESC to close

Mit dem Zahnpasta-Trick wird das Badezimmer duften: Es dauert nur 90 Sekunden!

Für ein duftendes Bad benötigen Sie lediglich eine Tube Zahnpasta. Sie glauben uns nicht?

Wenn es stimmt, dass Hygiene ein Eckpfeiler ist, besonders in diesem Raum des Raumes, so ist es auch die Tatsache, dass es spezielle Produkte gibt, um die Luft immer frisch zu machen.

Darüber hinaus wurde für jede Oberfläche ein spezielles Reinigungsmittel entwickelt, das in der Lage ist, Keime und Bakterien, die sich leicht profilieren lassen, gründlich zu desinfizieren und zu beseitigen.

Aber, wie wir bereits mehrfach gesagt haben, müssen Sie nicht unbedingt chemische Reinigungsmittel kaufen, ganz im Gegenteil.

Es wäre ratsam, sich für natürliche Heilmittel wie Backpulver, Essig und Salz zu entscheiden, insbesondere wenn sich die in den Industriefalken enthaltenen Schadstoffe beim Spülen in den Rohren verteilen und das Grundwasser beeinträchtigen.

Ein ähnliches Argument gilt für Toilettendeodorants. Wenn wir ein paar Lufterfrischer in den Becher geben, die für die Umwelt ungesund sind, lösen sich jedes Mal, wenn wir die Toilettenspülung betätigen, die umweltschädlichen Moleküle auf, was zu Problemen für das Überleben der aquatischen Flora und Fauna führt.

Mit dem Zahnpasta-Trick hingegen werden wir in der Lage sein, das Badezimmer zu parfümieren, ohne dass dies Konsequenzen für den Planeten hat.

Mit dem Zahnpasta-Trick wird das Badezimmer duften: Es dauert nur 90 Sekunden!

 

Mit dem Zahnpasta-Trick wird das Badezimmer duften: Es dauert nur 90 Sekunden!

Der Zahnpasta-Trick sorgt für viel Hype und erntet volle Zustimmung im Web und in den sozialen Medien! Das Konzept für den Anfang ist einfach: Es ist ein Produkt, das nicht vom Menschen eingenommen werden sollte, da es beim Spülen ausgestoßen werden muss, aber es schadet der Gesundheit nicht, wenn es versehentlich verschluckt wird, und basiert auf Inhaltsstoffen, die für uns und für die Umwelt ungiftig sind! Es eignet sich daher perfekt zur Parfümierung des Badezimmers und ist ein hervorragender Ersatz für WC-Reiniger.

Um es in dieser alternativen Funktion zu verwenden, müssen Sie ein normales Rohr ohne bleichende oder abrasive Eigenschaften verwenden, um die Keramik in der Toilette nicht zu korrodieren.

Stechen Sie ihn an mehreren Stellen mit einer dicken Nadel, einem starken Zahnstocher oder der Spitze einer Messerklinge ein. Öffnen Sie das Wasserablauffach und legen Sie es hinein. Jedes Mal, wenn Sie die Toilettenspülung betätigen, wird das Wasser, das nach unten fließt, mit Zahnpasta “angereichert” und reinigt die Tasse und duftet danach!

Natürlich müssen Sie den Bereich für eine vollständige Hygiene immer noch mindestens einmal täglich mit einem speziellen Reinigungsmittel desinfizieren, aber dieser kleine Trick wird ihn länger als üblich konservieren.

Genial, oder?!