Meine Großmutter hat das Schneidebrett immer perfekt gereinigt und desinfiziert: Das hat sie getan!

Es mag seltsam erscheinen, zwei säurehaltige Zutaten auf Holz zu verwenden, aber Zitrone und Backpulver sind eine perfekte Kombination, um das Schneidebrett perfekt zu reinigen. Meine Großmutter hat das immer gemacht und das Ergebnis war perfekt!

Sind Sie ein geschickter Koch oder versuchen Sie sich einfach in der Küche und bereiten Sie Teige aller Art, hausgemachte Pasta, Brot, Pizza zu? Es ist dein treuer Verbündeter, das Holzbrett leidet am Ende unter den Schikanen des Mehls, das in jeden Winkel rutscht und schwer zu beseitigen ist. Waschen Sie es nicht unter fließendem Wasser; Du würdest alles nur noch schlimmer machen! Durch die Verdickung wird es in der Tat noch schwieriger, es zu entfernen. Es ist jedoch notwendig, es loszuwerden, da sich sonst Schimmel in den Lagerhallen und dann auf dem Holz bildet.

Aber mit dieser Technik wird es ein Kinderspiel sein… Eine einfache, praktische und effektive Lösung mit nur zwei Inhaltsstoffen, die in allen Vorratskammern vorhanden sind!

Bist du bereit, alle Geheimnisse zu lüften? Straße!

 

Reinigen und desinfizieren Sie das Schneidebrett aus Holz: Reinigen Sie es mit der natürlichen Methode

Wie wir erwartet haben, verwenden Sie kein Wasser; Es würde das Mehl verdicken, bis es fast erstarrt ist, aber die Feuchtigkeit wird zu einem Gefäß für Bakterien, die sich wiederum vermehren und der Gesundheit der Lebensmittel schaden, die Sie zubereiten werden. Für das menschliche Auge oft unsichtbar, können sie sich dann in Form von gräulichem Schimmel manifestieren, der schrecklich für das Auge und gefährlich für das Wohlbefinden ist.

Wie macht man das dann? Befolgen Sie diese Tipps Schritt für Schritt und Sie werden nicht enttäuscht sein!

Das Holzbrett mit Natron beträufeln und mit Zitronensaft beträufeln. Die chemische Reaktion, deren Zeuge Sie sein werden, ist eine Art knisterndes Sprudeln. Lass es ruhen, bis es ganz fertig ist. Jetzt werden Sie feststellen, dass das Mehl und das Backpulver dank des Eingriffs der Zitrone fest geworden sind. Entfernen Sie mit einem sauberen Spatel oder einer Zahnbürste alle Überschüsse, indem Sie die Oberfläche und alle Ritzen vorsichtig abstauben. Und voilà, Ihr Schneidebrett ist so gut wie neu und bereit, Sie bei der Zubereitung des nächsten Rezepts zu unterstützen. Traf? Natürlich können Sie das!