Solange ich mich erinnern kann, habe ich Fensterputzen nie gemocht! Denn das Waschen dauert lange und ist arbeitsintensiv und nach ein paar Tagen setzt sich Staub auf dem Glas ab. Einmal fragte ich meine Mutter, was sie tat, um sicherzustellen, dass die Fenster in ihrem Haus immer glänzten und funkelten. Meine Mutter hat mir ihr Geheimnis verraten und heute möchte ich es mit euch teilen!

Das Geheimnis meiner Mutter ist ein spezielles Reinigungsmittel, das viel stärker und wirksamer ist als die speziellen Glasreiniger, die es auf dem Markt gibt. Wenn Sie möchten, dass Ihre Fenster endlich strahlen und blitzsauber werden, versuchen Sie es mit dem folgenden Mittel. Ich verspreche Ihnen, dass Ihr Problem endlich gelöst wird!

Glasreiniger

Zutaten:
1/2 Tasse warmes Wasser (nicht heiß!)
1 Kappe Weichspüler
1 Teelöffel Glycerin
-Reinigungsschaber und trockenes Tuch
Zubereitung:
Glycerin mit Wasser und Weichspüler in einer Schüssel mischen. Es ist sehr wichtig, dass alle Zutaten gut kombiniert werden. Lassen Sie die resultierende Mischung 25 Minuten lang stehen und rühren Sie sie von Zeit zu Zeit um.

Waschen Sie die Fenster nach Ablauf der Zeit mit warmem Wasser und wischen Sie sie anschließend trocken (dies ist sehr wichtig). Tragen Sie eine kleine Menge der vorbereiteten Lösung auf einen Lappen oder Schwamm auf. Waschen Sie das Glas gründlich von beiden Seiten und wischen Sie es anschließend mit einem trockenen Tuch ab.

Solange ich mich erinnern kann, habe ich Fensterputzen nie gemocht! Denn das Waschen dauert lange und ist arbeitsintensiv und nach ein paar Tagen setzt sich Staub auf dem Glas ab.

Das Ergebnis sind saubere, streifenfreie Fenster. Wie ist das möglich? Nach dem Trocknen bildet diese Lösung eine spezielle Schutzschicht auf der Oberfläche, die Schmutzablagerungen und Streifenbildung verhindert.

So entfernen Sie Fettflecken von Möbeln mit einer Spülung

Fettige Ablagerungen auf der Küchenarbeitsplatte, Fingerabdrücke an der Tür oder auf Möbeln treiben viele Menschen in den Wahnsinn. Dieses Problem lässt sich auch durch die Verwendung von Weichspüler leicht lösen. Mischen Sie einfach warmes Wasser mit Weichspüler. Mit dieser einfachen Methode können Sie die meisten Oberflächen in Ihrem Zuhause schnell und einfach reinigen.

Autoabdeckungen

Kindersitze werden oft schmutzig. Wie Flecken entfernen? Weichspüler ist eine große Hilfe bei der Bekämpfung! Mischen Sie es einfach im Verhältnis 1:4 mit warmem Wasser und reinigen Sie den Bereich.

Badezimmer

Weichspüler kann auch dazu beitragen, dass Ihre Badezimmerfliesen makellos aussehen! Wenn Sie möchten, dass Ihre Badezimmerfliesen schön glänzen und wie neu aussehen, mischen Sie Wasser und Flüssigkeit im Verhältnis 2:1 und waschen Sie die Fliesen anschließend mit der Mischung und einem sauberen Tuch ab.

Darüber hinaus können Sie den Boden auch mit Weichspüler reinigen. Verwenden Sie es einfach anstelle Ihres normalen Bodenreinigers und mischen Sie es mit warmem Wasser. Ihr Boden wird wie neu aussehen!

Für empfindliche Materialien

Auch für empfindliche Stoffe ist Weichspüler ideal. Wussten Sie, dass es auf Leder oder Marmor verwendet werden kann? Alte Lederartikel wie Ihre Lieblingsschuhe oder -gürtel können schnell wieder zum Leben erweckt werden und erstrahlen wieder in altem Glanz! Geben Sie einfach etwas Weichspüler auf einen Schwamm und wischen Sie damit über die Oberfläche, anschließend wischen Sie alles mit einem sauberen Tuch ab.

Für verriegelten Verschluss

Wenn beispielsweise an einer Jacke ein Reißverschluss hängen bleibt, können Sie auch von der wohltuenden Wirkung von Weichspüler profitieren. Tragen Sie einfach ein paar Tropfen direkt auf das Schloss auf und bewegen Sie es dann vorsichtig.

Alte Tapeten entfernen

Wenn Sie die Tapete in Ihrem Zimmer wechseln möchten und befürchten, dass sich Tapetenteile nur schwer ablösen lassen, kann auch Weichspüler helfen! Mischen Sie es einfach im Verhältnis 1:1 mit Wasser, füllen Sie die Lösung in eine Sprühflasche und sprühen Sie sie auf die Tapete.

Solange ich mich erinnern kann, habe ich Fensterputzen nie gemocht! Denn das Waschen dauert lange und ist arbeitsintensiv, und schon nach wenigen Tagen setzt sich Staub auf dem Glas ab.-3

Warten Sie einige Minuten, bis die Lösung in die Struktur der Tapete eingezogen ist, und beginnen Sie dann mit dem Abziehen.