Wenn Sie noch nie Eier im Ofen gekocht haben, probieren Sie es einmal aus. Die Idee, Eier auf diese Weise zu kochen, kam plötzlich, als keine Zeit zum Kochen war. Diese Methode macht das Leben in der Küche wirklich einfacher und spart viel Zeit, besonders wenn die Feiertage vor der Tür stehen. Auf diese Weise können Sie jeden Tag Eier kochen.

Eier sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung. Sie versorgen uns mit Eiweiß, Vitamin A, D, B12 und Omega-3. Sie wirken sich positiv auf die Muskulatur, die Durchblutung und die Stimmung aus.

Normalerweise braten oder kochen wir sie hart/weich in Wasser, man kann sie aber auch in den Ofen stellen. Dies ist eine einfache Möglichkeit, eine große Anzahl hartgekochter Eier auf einmal zu kochen. Anstatt sie mehrmals zu kochen oder Wasser in einen großen Topf zu gießen und darauf zu warten, dass das Wasser kocht, legen Sie die Eier einfach auf den Ofenrost.

Mit dieser Methode können Sie bis zu mehreren Dutzend Eiern gleichzeitig kochen, während dies in einem Topf mehrere Male erfolgen müsste, was viel mehr Zeit in Anspruch nimmt. Deshalb lohnt es sich, in der Vorweihnachtszeit daran zu denken, wenn wir gefüllte Eier, Eierpastete oder Olivier in großen Mengen für die ganze Familie zubereiten.

Wie kocht man Eier im Ofen?

Nehmen Sie zunächst den Rost heraus und legen Sie die Eier entlang des Rosts darauf .

Zweitens muss der Backofen zunächst gründlich vorgeheizt werden, in diesem Fall auf 180 Grad. Deshalb sollte der Rost früher entfernt werden, da es nach dem Aufwärmen riskant wäre, darauf Eier zu legen.

Der dritte Punkt ist die Zeit. Fertige Eier müssen genau 13 Minuten warten.

Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, kommen Ihre hartgekochten Eier immer perfekt aus dem Ofen. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst.