Morgenkaffee-Fans, haben Sie es sich zur Gewohnheit gemacht, Kaffeesatz in den Müll zu werfen? Dies ist ein Fehler, den viele Menschen häufig machen. Und aus gutem Grund sind sich die meisten der ungeahnten Vorteile von Kaffeesatz nicht bewusst. Dieses schwarze Pulver ist reich an Spurenelementen und gehört zu den natürlichen Tipps für die Pflege der Haut, die Reinigung des Hauses oder sogar die Düngung von Pflanzen. Erfahren Sie, wie Sie Kaffeesatz als natürlichen Dünger verwenden, damit Ihre Pflanzen schneller wachsen.

Es gibt unzählige chemische Düngemittel für Pflanzen. Sie werden aus synthetischen Molekülen gewonnen, um sie zu nähren und ihr Wachstum zu beschleunigen. Doch trotz ihrer Wirksamkeit können diese Düngemittel der Umwelt und Ihrer Gesundheit schaden. In einem umweltbewussten Ansatz greifen Gartenbegeisterte zunehmend auf organische Düngemittel zurück, die aus Abfällen pflanzlichen oder tierischen Ursprungs gewonnen werden. Kaffeesatz besteht aus feinen Körnern, kann recycelt werden und ist vielseitig einsetzbar. Wenn Sie leidenschaftlich gerne im Garten arbeiten, aber  Ihr Gemüse ohne den Einsatz von Chemikalien anbauen möchten  , gibt es sehr wirksame natürliche Düngemittel.

Kaffeesatz ist wirtschaftlich und umweltfreundlich und wird von Liebhabern organischer Düngemittel verwendet, um ihre Pflanzen ohne den Einsatz chemischer Düngemittel anzubauen.

Kaffeesatz

Wie bereite ich Kaffeesatz vor, um das Pflanzenwachstum anzuregen? 

Einige Abfälle, die Sie jeden Tag in Ihren Hausmüll werfen, können recycelt werden, um den natürlichen Vorschlägen gerecht zu werden. Ebenso wie Brennnesseljauche, Bananenschalen oder Eierschalen ist Kaffeesatz ein Kompostaktivator und kann den Boden mit Nährstoffen anreichern. Für eine bessere Düngung der Pflanzen und für das Wachstum junger Triebe besteht die Möglichkeit, einen organischen und nährstoffreichen Dünger auf Kaffeesatzbasis zu erhalten. Mischen Sie diesen Dünger  einfach  mit Erde oder Kompost  oder streuen Sie ihn vor dem Gießen direkt auf die Basis von Grün- oder Blütenpflanzen oder in Töpfe. Wenn Sie Kaffeesatz aufbewahren möchten, warten Sie, bis er getrocknet ist, und legen Sie ihn dann in einem luftdichten Beutel in den Kühlschrank, damit sich Ihre Pflanzen richtig entwickeln können.

Ein natürlicher Dünger

Kaffeesatz,  ausgezeichneter  natürlicher Dünger

Kaffeesatz enthält Stickstoff und mehrere Mineralien wie Phosphor, Magnesium und Kalium und enthält Nährstoffe, die die Kompostmischung verbessern und das Pflanzenwachstum beschleunigen. Tatsächlich  verbessern die im Kaffeesatz enthaltenen Nährstoffe die Qualität der Aussaat,  indem sie das Wachstum junger Wurzeln fördern und die Blüte der Pflanzen stimulieren. Laut einer an der Escola Superior Agraria de Bragança vorgestellten Studie würde die Anwendung von Kaffeesatz in Salatplantagen die Produktion von Blattbiomasse deutlich fördern und das Wachstum von Pflanzen im Garten oder Gemüsebeet stimulieren.

Aufgrund seines leicht sauren pH-Werts kann dieses Restpulver beim Anbau von Tomatenpflanzen, Orchideen und Hortensien nützlich sein. Tatsächlich betont seine Säure die Farbe von Blumen und Früchten und verleiht Ihren Bäumen und Sträuchern eine wunderschöne Blüte. Es ermöglicht Regenwürmern außerdem, organisches Material in Komposthaufen zu leiten, und  erleichtert den Pflanzen die Umwandlung in Kompost. Wenn Sie einen Komposter haben, der organische Abfälle sortiert, können Sie zur Aktivierung einfach etwas Kaffeesatz hineingeben.

Darüber hinaus ist Kaffeesatz ein natürliches Abwehrmittel gegen Insekten, Blattläuse und Parasiten. Außerdem hält es Mücken, Schnecken und Nacktschnecken fern, die den Pflanzen schaden könnten. Dank seines Geruchs schützt dieser organische Dünger Pflanzen vor Parasiten, die sie verschlingen können. Allerdings  kann die übermäßige Verwendung von Kaffeesatz zur Entstehung von Unkraut führen  . Darüber hinaus sollten Sie warten, bis der Kaffeesatz vollständig getrocknet ist, bevor Sie ihn in Kompost oder Erde verwenden, um Schimmelbildung zu vermeiden.