Sämlinge dehnen sich aus verschiedenen Gründen aus: mangelnde Beleuchtung, übermäßiges Gießen, dichte Aussaat. In jedem Fall muss das Problem so schnell wie möglich behoben werden. Heute verrate ich Ihnen die Geheimnisse des Anbaus starker Tomatensämlinge.

allgemeine Informationen

Für eine normale Entwicklung benötigen Sämlinge neben Phosphor auch Stickstoff, der die Entwicklung des Wurzelsystems fördert; Kalium wirkt sich positiv auf Wachstum, Blüte und Produktivität aus. Darüber hinaus werden die Sämlinge bei Kaliummangel sehr lang.

Wann man Pflanzen füttert

Erfahrene Gärtner empfehlen, Tomaten dreimal zu füttern, bevor sie im Freiland gepflanzt werden. Die Düngung sollte 2-3 Tage nach der Ernte erfolgen, dann nach 14 Tagen. Und auch hier sollten Sie die Pflanzen 3 Tage vor dem Pflanzen junger Tomaten mit Nährstoffen sättigen.

So füttern Sie Setzlinge

Natürlich können Sie ein komplexes Produkt kaufen, aber es ist viel rentabler, selbstgemachte Düngemittel zu verwenden. Sie wirken schonender auf die Kultur und verbessern die Bodeneigenschaften, ohne dass die Gefahr einer übermäßigen Düngung besteht.

Erster Weg:

  1. Gießen Sie einen Liter warmes Wasser in ein Glas und fügen Sie 1 Teelöffel Zimt hinzu.
  2. Lassen Sie die Lösung 2 Tage lang einwirken.
  3. Dann müssen Sie den Aufguss abseihen und die Sämlinge damit besprühen.

Diese einfache Zusammensetzung trägt dazu bei, dass die Sprossen dick und stark werden. Zimt hat antibakterielle Eigenschaften und verringert das Risiko der Pilzbildung.

Bei der zweiten Methode müssen Sie fünf Kartoffelknollen schälen. Füllen Sie sie mit 2 Litern. Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Nach 20 Minuten vom Herd nehmen und die Brühe abseihen. Wir verdünnen mit Wasser im Verhältnis 1:1, fertig ist der Dünger! Die abgekühlte Flüssigkeit sollte an der Wurzel über die Tomaten gegossen werden.

Hilfreiche Ratschläge

Sämlinge dehnen sich nicht, wenn sie an einem kühlen Ort stehen. Ein weiterer Grund ist unzureichende Beleuchtung. Pflanzen werden vom Licht angezogen, was für eine volle Entwicklung nicht ausreicht.

Sämlinge dehnen sich aus verschiedenen Gründen aus: mangelnde Beleuchtung, übermäßiges Gießen, dichte Aussaat. In jedem Fall muss das Problem so schnell wie möglich gelöst werden.-3

Wenn Sie diese Tipps beachten, werden Ihre Setzlinge im Freiland gut Wurzeln schlagen und eine großzügige Ernte einbringen! ❤️