Zwiebelschalen werden oft zum Färben von Eiern vor Ostern verwendet. Mittlerweile landen Knoblauchschalen immer im Müll. Und vergebens! Es hat auch viele nützliche Dinge. Zum Beispiel eine Substanz wie Quercetin, eine Verbindung mit antioxidativer und entzündungshemmender Wirkung. Darüber hinaus hat es eine gute Wirkung auf das Kreislauf- und Gefäßsystem.

Als ich von den wohltuenden Eigenschaften von Knoblauchschalen erfuhr, begann ich, sie in einem Glas aufzubewahren und sie dann zur Lösung verschiedener Probleme im Haushalt zu verwenden. Wenn Sie das nächste Mal Knoblauch schälen, sollten Sie nicht in Versuchung geraten, die Schalen wegzuwerfen; sie werden Ihnen immer noch nützlich sein. So können Sie es verwenden:

1. Knoblauchpaste gegen Schädlinge

Knoblauchmark schützt Karotten perfekt vor Pilzkrankheiten und Karottenmotten. Dazu die Schalen in einen Eimer füllen, mit Wasser aufgießen und an einen dunklen Ort stellen. Nach einer Woche werden Sie feststellen, dass die Zusammensetzung zu gären beginnt und sich an der Oberfläche Blasen bilden. Anschließend die Suspension umrühren und warten, bis sich keine Blasen mehr bilden. Danach ist das antibakterielle Mittel gebrauchsfertig.

❗Sie können auch Knoblauchstängel, -wurzeln und -blütenstände hinzufügen. Verwenden Sie zum Kochen gute Nelken.

2. Beseitigen Sie Kartoffelwanzen

Machen Sie einen Aufguss aus Knoblauchschalen und Wasser. Besprühen Sie dann morgens oder abends die oberirdischen Teile der Kartoffeln damit. Führen Sie diesen Vorgang einmal pro Woche durch. Danach bleibt der Kartoffelkäfer von Ihrer Ernte fern.

3. Karottenschutz

Wenn Sie Karotten im Keller lagern, bestreuen Sie sie unbedingt mit Knoblauchschalen. Auf diese Weise schützen Sie es vor Fäulnis.

4. Kampf gegen Spinnmilben und Blattläuse

Zwiebel- und Knoblauchschalen in warmem Wasser einweichen. Lassen Sie die Mischung 5 Tage lang stehen. Nach dieser Zeit den Aufguss abseihen und die von Blattläusen oder Spinnmilben befallenen Pflanzen besprühen. Wiederholen Sie die Behandlung 4-5 Mal pro Woche, bis die Schädlinge vollständig beseitigt sind.

5. Hautpflege

Ein Aufguss aus Schalen beruhigt gereizte Haut perfekt. Die Schalen in einen Topf geben und etwa 15 Minuten kochen lassen. Anschließend 12 Stunden ruhen lassen. Nach dieser Zeit können Sie es verwenden: Tränken Sie ein Wattepad in der Brühe und wischen Sie damit Ihre Haut ab. Die Rötung wird schnell verschwinden.