Wer oft weiße Socken trägt, weiß, wie schwierig es ist, diese weich und weiß zu halten. Mit der Zeit bekommen sie einen hässlichen Graustich, werden mit Pellets bedeckt und sehen insgesamt unordentlich aus.
Ich verrate Ihnen 4 Möglichkeiten, wie Sie Ihren Socken schnell ihr ursprüngliches Aussehen zurückgeben.

Salzen und waschen

Die Methode ist alt und bewährt. Auch unsere Großmütter haben Sachen mit Salz gebleicht.

1. 1 Teelöffel Salz in eine Schüssel mit warmem Wasser geben und gründlich vermischen.

2. Sobald sich das Salz aufgelöst hat, legen Sie die Socken für einige Minuten in eine Schüssel.

3. Waschen Sie sie nach dieser Zeit in der Waschmaschine.

Zitrone + Limonade

  1. Weichen Sie Ihre Socken in warmem Wasser ein.
  2. Nehmen Sie sie dann heraus, bestreuen Sie besonders schmutzige Stellen des Stoffes mit Natron und gießen Sie Zitronensaft hinein.
  3. Reiben Sie die Socken aneinander und legen Sie sie mit der warmen Flüssigkeit zurück in die Schüssel.
  4. In 5 Minuten frisst eine Mischung aus Soda und Zitronensäure den Schmutz weg und macht den Stoff weiß. Wir waschen unsere Socken wie gewohnt.

Wasserstoffperoxid und Spülmittel

Peroxid ist für seine aufhellenden Eigenschaften bekannt. Und Geschirrspülmittel bekämpft nicht nur effektiv Schmutz und Fettflecken, sondern erfrischt auch perfekt.

Gießen Sie also ein halbes Glas Wasserstoffperoxid in eine Schüssel mit Socken.

Wer oft weiße Socken trägt, weiß, wie schwierig es ist, diese weich und weiß zu halten. Mit der Zeit bekommen sie einen hässlichen Graustich, werden mit Pellets bedeckt und sehen im Allgemeinen unordentlich aus.-3

Spülmittel hinzufügen. Es sollte ausreichen, um die Lösung zu sättigen.

Wer oft weiße Socken trägt, weiß, wie schwierig es ist, diese weich und weiß zu halten. Mit der Zeit bekommen sie einen hässlichen Graustich, werden mit Pellets bedeckt und sehen im Allgemeinen unordentlich aus.-4

Alles mit heißem Wasser auffüllen und 20 Minuten ruhen lassen.

Wer oft weiße Socken trägt, weiß, wie schwierig es ist, diese weich und weiß zu halten. Mit der Zeit bekommen sie einen hässlichen Graustich, werden mit Pellets bedeckt und sehen im Allgemeinen unordentlich aus.-5

Reiben Sie die Socken gründlich ein und nehmen Sie sie aus der Schüssel. Anschließend müssen sie mit Pulver gewaschen und in klarem Wasser abgespült werden.

Baumwollsocken aufhellen – Kochmethode

Durch Abkochen werden Schmutz und Verfärbungen beseitigt. Sie können hierfür gezielt eine Pfanne oder ein anderes geeignetes Gefäß auswählen. Socken mindestens 30 Minuten kochen. Ich füge dem Wasser immer Zitronenschale hinzu, damit das Produkt nicht nur sauber ist, sondern auch gut riecht.

Probieren Sie es aus und Sie werden sehen, dass es nicht notwendig ist, jede Woche neue Socken zu kaufen 👍