Wenn Sie sauberes Hühnerfleisch auf Ihrem Tisch haben möchten, müssen Sie entweder in einem Dorf leben oder dort Freunde haben. Schließlich ist nicht alles Fleisch, das in den Regalen der Geschäfte verkauft wird, von sehr hoher Qualität. Hühner, die für die kommerzielle Produktion gezüchtet werden, werden hauptsächlich mit Futter und nicht mit Getreide gefüttert. Manchmal werden sie sogar mit Antibiotika vollgepumpt, um sie vor den verschiedensten Krankheiten zu schützen.

Wenn eine Person solches Huhn verzehrt, wirkt sich dies negativ auf ihre Gesundheit aus. Darüber hinaus gewöhnt sich der Körper an Antibiotika, was die Behandlung vieler Krankheiten unmöglich macht. Heute erzähle ich Ihnen, wie Sie im Laden gekauftes Fleisch zum Verzehr geeignet machen.

Methode Nummer eins

Längere Einwirkung hoher Temperaturen zerstört Antibiotika. Beim Kochen gelangen alle Schadstoffe ins Wasser. Das Fleisch muss zunächst etwa eine halbe Stunde gekocht werden. Die erste Brühe muss abgelassen werden, mit der zweiten kann man flüssige Gerichte zubereiten. Um Schadstoffe aus dem Hähnchen zu entfernen, kochen Sie es einfach ab.

Methode Nummer zwei

Es ist auch besser, kein ganzes Huhn zu verwenden. Bereiten Sie es in Teilen vor, da sich alle Giftstoffe in Leber, Niere und Haut ansammeln. Werfen Sie diese Teile unbedingt weg. Reinigen Sie das Huhn außerdem gründlich von Innereien wie Sehnen, Filmen und Fett. Anschließend die guten Hähnchenstücke gründlich unter fließendem Wasser abspülen und mit den Kartoffeln im Ofen backen.

Methode Nummer drei

Hier möchte ich Ihnen von der Herstellung zweier spezieller Lösungen erzählen, die Antibiotika auflösen. Zuerst: Mischen Sie einen Liter sauberes Wasser, ein paar Esslöffel Salz und den Saft einer halben Zitrone. Das Huhn eine halbe Stunde in dieser Lösung einweichen und dann abtropfen lassen. Spülen Sie das Huhn mit Wasser ab.

Sie können rohes Fleisch vor dem Garen auch in folgenden Substanzen einweichen: geschlagenes Eiweiß oder eine Mischung aus Milch und Wasser. Der Vogel erhält hauptsächlich Antibiotika aus der Gruppe der Tetracycline, die durch diese Proteine ​​neutralisiert werden.

Ich hoffe, dieser Artikel war hilfreich für Sie!