Eier sind ein Produkt, das fast immer im Kühlschrank liegt. Es spielt keine Rolle, in welcher Form wir sie verwenden, aber die Schalen landen meist im Müll. Anstatt ihn wegzuwerfen, verwende ich diesen „Abfall“ beim Wäschewaschen. Heute werde ich einen einfachen Life-Hack mit Ihnen teilen, der nicht nur ein Haushaltsproblem löst, sondern auch dabei hilft, das Familienbudget zu schonen.

Die ganze Kraft steckt in der Hülle

Bei der gründlichen Reinigung des Hauses steht für Hausfrauen das Waschen schneeweißer Vorhänge immer auf ihrer To-Do-Liste. Sie erfüllen eine wichtige dekorative Funktion, bekommen aber leider schnell einen gräulichen Farbton. Eierschalen verleihen den Vorhängen wieder ihren alten Glanz und ihre Sauberkeit! Dies ist ein wirksames natürliches Bleichmittel, das nicht schlechter wirkt und vor allem sicherer ist als im Laden gekaufte Chemikalien.

Zuerst müssen Sie einige Eierschalen sammeln, unter fließendem Wasser abspülen und trocknen. Legen Sie dann eine Handvoll zerkleinerte Muscheln in einen speziellen „atmungsaktiven“ Beutel oder eine normale Nylonsocke. Binden Sie es fest, um zu verhindern, dass kleine Partikel in die Trommel gelangen.

Wenn Sie Wäsche in die Waschmaschine laden, werfen Sie den Beutel zusammen mit der Kleidung weg. Das Naturprodukt beschädigt den Stoff definitiv nicht, verdünnt die Fasern nicht, behält aber seine Farbe.

Dünger für Zimmerpflanzen

Eierschalen sind reich an Kalzium, Eisen, Zink und enthalten außerdem Phosphor und Kalium. Für Gartenkulturen eignet sich Trockendünger besser, für Zimmerblumen ist es jedoch besser, einen Aufguss vorzubereiten.

Eier sind ein Produkt, das fast immer im Kühlschrank liegt. Es spielt keine Rolle, in welcher Form wir sie verwenden, aber die Schalen landen normalerweise im Müll.-3

Ablauf Schritt für Schritt:

  • Nehmen Sie die Schalen von 8-10 Eiern und geben Sie sie in ein Literglas (wenn viele Blumen vorhanden sind, nehmen Sie besser einen Dreiliterbehälter und erhöhen Sie die Schalenmenge).
  • Mit warmem Wasser auffüllen. Stellen Sie das Glas 5 Tage lang an einen dunklen Ort. Einmal täglich muss der Inhalt des Glases geschüttelt werden.
  • Verdünnen Sie den Aufguss mit klarem Wasser. Proportionen: 1:5. Bereit!

Blumen alle 3 Wochen einmal düngen. Eieraufguss schützt Zimmerpflanzen auch vor Schädlingen.

Es warten viele coole Ideen und nützliche Tipps auf Sie. Nicht wechseln, sondern den Kanal abonnieren ❤️