Lorbeer, auch Lorbeerbaum oder Kampferbaum genannt, ist eines der wichtigsten Gewürze der Welt. Wir fügen es zu Suppen, Eintöpfen und Eintöpfen hinzu. Neben dem Geschmack hat es noch weitere wunderbare Eigenschaften, die dem Körper zugute kommen.

Normalerweise verwenden wir es in Form von im Laden gekauften getrockneten Blättern, aber Lorbeer kann auch drinnen und sogar im Garten angebaut werden. Frische Blätter sind noch aromatischer und gesünder.

Zugegebenermaßen ist Lorbeer eine wärmeliebende Pflanze und überwintert nicht im Boden, aber wenn wir ihm eine kühle, helle und zugfreie Umgebung bieten, können wir ihn viele Jahre lang genießen.

Lorbeer ist immergrün und braucht im Winter Ruhe bei Temperaturen von nicht mehr als 10 Grad und nicht weniger als 5 Grad.

Viele Menschen züchten erfolgreich Lorbeer und haben immer duftende Lorbeerblätter zur Hand.

Lorbeer kann aus Samen vermehrt werden. Die Keimung dauert lange, sogar mehrere Monate.

Es ist wichtig zu wissen, dass sich Lorbeer leicht durch Stecklinge vermehren lässt. Wenn also einer Ihrer Freunde einen Lorbeerbaum hat, bitten Sie ihn um einen Zweig, um Ihre eigene Pflanze wachsen zu lassen. Probieren Sie es aus und Sie werden von den Ergebnissen begeistert sein.

Lorbeer lässt sich am besten von April bis August vermehren. Der Zweig muss lebendig sein und 2 Internodien haben.

In kleinere, 6 cm bis 9 cm lange Triebe schneiden, die Enden der Triebe sollten diagonal eingeschnitten sein. Von jedem Stück die unteren Blätter entfernen und die oberen Blätter halbieren. Die Stecklinge über Nacht in Wasser einweichen.

Nehmen Sie warme Erde mit neutralem pH-Wert – mischen Sie Moos, Torf, Vermiculit, Perlit und Sand, damit sie gut entwässert.

Wählen Sie einen Topf mit Löchern im Boden. Machen Sie eine Drainage und füllen Sie sie dann mit Erde. Tauchen Sie die Stecklinge in das Bewurzelungsmittel und pflanzen Sie sie dann bis zu einer Tiefe von 2 cm in den Boden. Gießen Sie die Stecklinge nach dem Pflanzen.

Lorbeer, auch Lorbeerbaum oder Kampferbaum genannt, ist eines der wichtigsten Gewürze der Welt. Wir fügen es zu Suppen, Braten und Eintöpfen hinzu.-3

Decken Sie den Topf mit Plastikfolie ab und stellen Sie ihn an einen Ort mit einer Temperatur von 22 bis 26 Grad. Öffnen Sie den Beutel von Zeit zu Zeit, um überschüssige Feuchtigkeit zu lüften und zu entfernen. Sie müssen nur daran denken, den Boden ständig feucht zu halten. Versuchen Sie daher, ihn durchschnittlich dreimal pro Woche zu gießen . Die Wurzelbildung erfolgt in etwa 3 Monaten, dann müssen Sie den Sämling in einen größeren Topf umpflanzen.

Lorbeer, auch Lorbeerbaum oder Kampferbaum genannt, ist eines der wichtigsten Gewürze der Welt. Wir fügen es zu Suppen, Braten und Eintöpfen hinzu.-4