Press ESC to close

Ich habe das verstopfte Waschbecken befreit, ohne 1 Euro auszugeben, einfach mit einem Wattestäbchen

Ein verstopftes Waschbecken, egal ob in der Küche oder im Bad, ist ein großes Problem.

Um ehrlich zu sein, ist es für den Haushalt sogar so behindernd, dass wir instinktiv zum Telefon greifen, um den Klempner zu kontaktieren.

Natürlich ist sein Eingreifen unerlässlich, wenn der Ernst der Situation so groß ist, dass es notwendig ist, sie abzubauen, um sie zu befreien, aber in leichteren Fällen ist es nutzlos, sie zu stören, darauf zu warten und die geleistete Dienstleistung anzuerkennen.

Wir können in der ersten Person handeln, ohne Kosten und mit allem Respekt vor unserem Familienbudget.

Es gibt viele Chemikalien auf dem Markt, die jeden Stau beseitigen können, aber zu welchem Preis? Abgesehen von den unmittelbaren Anschaffungskosten sind sie gefährlich für die Umweltgesundheit, aber nicht nur. Da sie stark korrosiv sind, können sie die Rohre angreifen und ernsthaft beschädigen!

Es ist besser, kein Risiko einzugehen und sich für natürliche Heilmittel oder einfach für die Verwendung eines Wattestäbchens zu entscheiden!

Möchten Sie mehr erfahren? Anfangen!

Verstopftes Waschbecken: So befreien Sie es mit einem Wattestäbchen von Verstopfungen

Heutige Wattestäbchen sind biologisch abbaubar, belasten die Umwelt nicht und können auch bei der Hausarbeit sehr nützlich sein. Wenn wir zum Beispiel sehr kleine, fast versteckte Räume reinigen müssen, ist ihr Eingreifen entscheidend.

Und die gute Nachricht hört hier nicht auf, von nun an helfen sie uns auch, das verstopfte Waschbecken zu befreien. Um dies zu erreichen, benötigen wir:

 

  • heißes Wasser nach Geschmack,
  • 1/2 Tasse Backpulver,
  • 1 Tasse Essig,
  • 4/5 Wattestäbchen.

Gießen Sie das Backpulver in die Spüle, fügen Sie den Essig hinzu und warten Sie, bis das Sprudeln nachgelassen hat, drehen Sie dann den Wasserhahn auf und lassen Sie heißes Wasser laufen, aber nicht zu viel, um sich nicht zu verbrennen. Wir ziehen Latexhandschuhe an und tauchen das Wattestäbchen in die Stagnation und führen es in das Waschbeckengestell ein. Bewegen wir es, um an die Stelle zu gelangen, an der ein Stau ist, um es zu bewegen und entlang der Rohre zu schieben.

Wir wiederholen diesen letzten Schritt, bis es uns gelingt, das Hindernis zu beseitigen.

In weniger als zwei Minuten ist unser Bad oder unsere Küche wieder nutzbar und nutzbar.

Mit dieser Technik vermeiden wir es, unsere Ersparnisse auszugeben, indem wir die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch nehmen oder teure und umweltschädliche Produkte kaufen.

Und das ist noch nicht alles. Jedes Mal, wenn Sie das Waschbecken reinigen, nutzen Sie es und reichen Sie ein Wattestäbchen weiter, auch wenn es keine Staus gibt. Auf diese Weise verringern Sie das Risiko der Bildung von Kalk oder Hindernissen und das Wasser fließt immer schnell!

Genial, oder?!