Möchten Sie wissen, wie Sie Hortensien in wenigen einfachen Schritten vermehren können? Entdecken wir die Zweigtechnik.

Hortensien pflegen

Hortensien gehören zu den am häufigsten kultivierten Pflanzen im Garten oder auf der Terrasse. Tatsächlich machen seine Farben die Umgebung lebendiger und verleihen ihr ein anmutiges Aussehen. Diese wunderschönen Blumen können den Raum rund um Ihr Zuhause schmücken und verschönern.

Die Form und die leuchtenden Farben dieser Blumen werden von allen geschätzt und können Ihrem Garten oder Balkon ein wirklich üppiges und intensives Aussehen verleihen.

Wie alle Pflanzen haben auch Hortensien spezifische Bedeutungen . In der Sprache der Blumen sind sie tatsächlich ein Symbol für Liebe und viel Freundschaft. Das Verschenken von Hortensien zeugt daher von einer starken Zuneigung, die zwischen zwei Menschen besteht, sowohl im Hinblick auf die einzigartige Liebe als auch im Hinblick auf eine seltene Freundschaft.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Hortensien in Ihren Garten „eindringen“ können. Möchten Sie frische Knospen bekommen, ohne zum Geldbeutel greifen zu müssen? Hier finden Sie die ideale Technik, um Ihre Hortensien schnell , sicher und effektiv zu vermehren .

Mehr Hortensien im Garten mit einer wirklich genialen Methode

Leuchtende Farben sind das Arbeitspferd der Hortensie. Tatsächlich wird es möglich sein, Violett, Fuchsia, Rot, Indigo, Lila, Blau und viele andere Farben zu erhalten. All diese Farben werten Ihren Garten auf und machen ihn, wie bereits erwähnt, besonders lebendig.

Hortensien

Um eine reiche Präsenz von Hortensien im Garten und eine üppige Blüte zu gewährleisten , ist es ratsam, die richtigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Das erste, was Sie tun müssen, ist, den idealen Boden für diese Art von Blumenpflanze auszuwählen. Es muss aus Torf bestehen und besonders frisch und sauer sein.

Im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen hat die Hortensie nichts gegen eine eher feuchte Umgebung und liebt auch kühle Temperaturen. Darüber hinaus „verbringen“ Hortensien ihre Tage nicht gerne in der prallen Sonne.

Für diese Blumen ist es daher wichtig, einen Standort mit wenig Sonneneinstrahlung oder direkt im Schatten zu wählen. In der Bewässerungsphase ist es dann wichtig, sich für entmineralisiertes Wasser oder auf jeden Fall für Wasser mit geringem Kalkgehalt zu entscheiden.

Was gibt es also über die sogenannte Zweigtechnik zu wissen ? Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie in wenigen einfachen Schritten eine sehr große Anzahl Hortensien erhalten. Eine völlig natürliche Vermehrung und für Sie kostenlos. Hier finden Sie alle Details dazu.

Die Zweigtechnik

Wir haben den Boden erwähnt, der für den Hortensienanbau verwendet werden soll. Zusätzlich zum Torf kann auch eine Erde mit Perlit und Sand in die Vase eingebracht werden.

Die richtige Mischung fruchtbarer Blumenerde ist für das Gedeihen Ihrer Hortensien von entscheidender Bedeutung. Dann können Sie mit Hilfe eines Zweiges eine unglaubliche Vermehrung dieser Blume erzielen . Eine einfache und wirklich effektive Methode. Schauen wir uns die richtige Vorgehensweise an.

Kultivierung von Hortensien

Es empfiehlt sich, einen mit einer oder mehreren Knospen versehenen Pflanzenteil, also einen Steckling, abzutrennen . Es muss mindestens 10 Zentimeter lang sein und an der Basis einen Knoten haben. Dieser Steckling darf keine großen Blätter haben. Darüber hinaus dürfen die Kleinen nur ganz oben und in geringen Mengen vorhanden sein.

Sie müssen das Substrat bewässern, damit die Erde ausreichend feucht ist. An dieser Stelle können Sie den Stiel bis zu einer Tiefe von mindestens 3 Zentimetern einführen. An der Basis des Stecklings müssen Sie zuvor ein spezielles Gel zur Wurzelbildung platzieren.

Nach ein paar Wochen werden Sie sehen, wie Ihre Hortensien die vorhandenen Blüten bereits vermehrt haben . Eine Vermehrung, die mit einem einfachen Zweig erreicht werden kann, da sich diese Blume dank der Stecklinge, die von den darüber platzierten Trieben entnommen werden, hervorragend vermehrt.