Press ESC to close

Gießen Sie Ihre Pflanzen mit Wasser aus der Waschmaschine: Viele Gärtner machen es vor, der Grund ist großartig

Im Garten wie auf dem Balkon ist das Gießen Ihrer Pflanzen eine wesentliche Geste, die ihre Gesundheit und ihr Blühen garantiert. Vor allem Topfpflanzen, die mehr unter Wassermangel leiden, weil ihre Wurzeln eine reduzierte Oberfläche haben. Es gibt jedoch einen überraschenden Trick, den Sie beim Gießen Ihrer Pflanzen anwenden können. Wie Sie wissen, ist beim Gießen Vorbeugen besser als Heilen!

Der Grund, warum Sie Ihre Pflanzen mit Waschmaschinenwasser gießen müssen

Pflanzen giessen

Die wenigsten wissen, dass Pflanzen unbeschadet mit Wasser aus der Waschmaschine gegossen werden können.  (Unter bestimmten Bedingungen natürlich, die wir in diesem Artikel sehen werden) 

Bei jedem Start  verbraucht die Waschmaschine bis zu 62 Liter Wasser . Daher tragen diejenigen, die dieses Wasser nie für andere Haushaltsaufgaben wiederverwenden, erheblich zur Wasserverschwendung bei.

 Dieses Wasser ist reich an Mikronährstoffen, die das Pflanzenwachstum unterstützen.

Wie gießt man Pflanzen mit Waschmaschinenwasser?

Zimmerpflanzen gießen

Wasser ist eine für alle Lebewesen lebensnotwendige Mikronährstoffquelle und nimmt bei richtiger Förderung  weitere wertvolle Bodeninhaltsstoffe, Düngemittel  und  Kompost auf.

Viele täglich verwendete Reinigungsmittel können für die Menschen, die sie verwenden, gesundheitsschädlich sein und auch Pflanzen schädigen. Daher sollten beim  Gießen von Pflanzen mit solchem ​​Wasser bestimmte Regeln beachtet werden.

Es wird empfohlen, dieses Wasser einfach auf Topfpflanzen und solche im Garten zu sprühen. Dies kann  das Auftreten von Schädlingen verhindern und vorhandene Schädlinge wie Weiße Fliegen beseitigen.  Andererseits kann in großen Gärten das Wasser aus der Waschmaschine im 15-tägigen Abstand zum Gießen der Pflanzen verwendet werden, insbesondere wenn die Blätter von Schädlingen befallen sind.

Damit dieser Trick funktioniert, ist auch die Verwendung eines ökologischen und biologisch abbaubaren Waschmittels in der Waschmaschine unerlässlich. Dieser Trick funktioniert auch, wenn Sie einen Wäscheball verwenden, um Kleidung zu waschen. 

Beachten Sie schließlich, dass Sie Ihrem Waschwasser Kaffeesatz, Gemüsekochwasser oder sogar gemischte Eierschalen hinzufügen können. Dies sind natürliche Düngemittel, die die Kraft des Waschwassers erhöhen.

 Warum ist Regenwasser gut für Pflanzen?

Das  gesunde  und kräftige Wachstum unserer Plantagen hängt weitgehend von der Art des verwendeten Wassers ab. Das Bewässern Ihrer Pflanzen mit Wasser von schlechter Qualität bedeutet nicht, dass die Pflanze nicht wächst, sondern dass ein größeres Risiko besteht, dass sie von einem unerwünschten Toxin oder Insekt befallen wird.

Sie können auch Regenwasser verwenden, um die Pflanzen zu gießen. Dieses Wasser ist ideal, solange es nicht sauer ist (wie in stark verschmutzten Gebieten). Es enthält sehr wichtige Mineralien, wie ua Mangan, Schwefel, Kalzium oder Titan, die möglicherweise in Form von Schwebstaub vom Wind vom Boden getragen wurden. Da sein pH-Wert neutral ist, eignet er sich außerdem zum Gießen aller Arten von Pflanzen.