Gelbe Schweißflecken auf weißer Kleidung sind kein saisonales Problem. Übermäßiges Schwitzen ist ein ständiger Begleiter der Hitze, doch auch im Herbst-Winter können warme Mehrschicht-Sets zu Überhitzung führen.

Selbstverständlich können wir Ihnen hier raten, nur locker sitzende Artikel zu wählen. Ich habe es versucht, aber ich könnte mir die Garderobe einer Dame ohne ein Etuikleid, ein klassisches Hemd oder einen taillierten Rollkragenpullover nicht vorstellen. Deshalb besprechen wir heute ein drängendes Thema für Fans erfrischender Outfits in hellen Farben: Wie man gelbe Flecken auf weißer Kleidung selbstständig entfernt.

Tipp Nr. 1

Um Ihrem Lieblings-T-Shirt, Ihrer Lieblingsbluse oder Ihrem Lieblingsrollkragenpullover wieder strahlendes Weiß zu verleihen, benötigen wir folgende Zutaten:

  • Backpulver 2 EL. Löffel.
  • Spülmittel 1 EL. Löffel.
  • Wasserstoffperoxid.

Geben Sie Backpulver und Geschirrspülmittel in eine Schüssel und vermischen Sie alles gründlich, bis eine glatte Masse entsteht. Tragen Sie die Paste in einer dicken Schicht auf die gelben Flecken auf. Anschließend gießen Sie die Wasserstoffperoxidlösung großzügig auf den Fleck. Waschen Sie das Kleidungsstück nach einer Stunde wie gewohnt – von Hand oder in der Waschmaschine.

Gelbe Schweißflecken auf weißer Kleidung sind kein saisonales Problem.-2

Die vorgeschlagene Methode hellt nicht nur den Stoff auf, sondern bekämpft auch wirksam den unangenehmen und stechenden Schweißgeruch.

Tipp #2

Die zweite Methode gilt als schonender und eignet sich für Spitzenprodukte sowie alle empfindlichen Stoffe – Seide, Satin, Chiffon, Naturwolle usw. Jede Hausfrau hat ein Stück Waschseife zu Hause; Sie müssen es auf einer groben Reibe reiben und mit warmem Wasser mischen. Weichen Sie den Artikel 10 Minuten lang in der resultierenden Seifenflüssigkeit ein.

Dann müssen Sie 1 TL verdünnen. Geben Sie Speisesalz in ein Glas kaltes Wasser, nehmen Sie einen gewöhnlichen Schaumstoffschwamm und gehen Sie über die Stellen, an denen die Kleidung gelb geworden ist. Benutzen Sie nur den weichen Teil des Schwamms, um eine Beschädigung des Produkts zu vermeiden. Anschließend waschen wir den Artikel per Hand oder in der Maschine und freuen uns über das Ergebnis.

Gelbe Schweißflecken auf weißer Kleidung sind kein saisonales Problem.-3

Die zweite Methode beeindruckte mich durch ihre Einfachheit und Wirksamkeit. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dem Artikel passiert nichts, aber Probleme in Form von gelben Flecken und Schweißgeruch verschwinden spurlos!