Hier erfährst du, wie du eine Prise Salz verwenden kannst, um es in deinen Reinigungseimer zu geben. Ein Trick, der Gold wert ist.

Salz

Wir verraten Ihnen eine unglaubliche Lösung, die Ihre Hausarbeit zum Kinderspiel macht: Alles, was Sie tun müssen, ist, etwas Salz zu besorgen.

Kochsalz, eine Ressource für unser Zuhause

Sicherlich haben wir alle einen Salzstreuer, der auf unserem Tisch steht oder im Gewürzschrank aufbewahrt wird. Salz verbessert natürlich den Geschmack unserer Gerichte, aber nicht nur. Wussten Sie, dass Sie damit auch Ihr Zuhause reinigen können?

Sie wissen es vielleicht nicht, aber Salz (Natriumchlorid) wird mindestens seit dem Mittelalter zur Reinigung verwendet, und spätere Generationen haben es weiterhin für alle Arten von handwerklicher Hausarbeit verwendet. Außerdem ist es eine großartige Alternative zu Backpulver.

Salz

Dieser umweltfreundliche und sparsame Inhaltsstoff hat sich als wirksam zum Schrubben von Oberflächen, zum Entfernen von Schmutz und zum Entfernen anderer hartnäckiger Flecken erwiesen. Und jetzt, da Sie einen kleinen Vorgeschmack auf die Nützlichkeit und Wirksamkeit von Haushaltssalz haben, lassen Sie uns gemeinsam einige der vielen Möglichkeiten entdecken, wie Sie es sinnvoll verwenden können:

Es ist durchaus möglich, Kalkflecken mit diesem Inhaltsstoff zu behandeln. Die Kombination aus grobem Salz und Zitrone ist dafür sehr effektiv. Dank der in der Zitrone enthaltenen Zitronensäure greift es Kalkablagerungen an, während grobes Salz die Beseitigung von Rückständen erleichtert. Ein 100% garantiertes Ergebnis!

So fügen Sie es dem Bucket hinzu

Alles, was Sie tun müssen, ist, diese beiden Zutaten, d. h. Salz und Zitrone, im Reinigungseimer miteinander zu vermischen, einen Schwamm in die Lösung zu tauchen und die betreffende Stelle vor dem Abspülen mit diesem Gewinner-Duo einzureiben. Diese Mischung wirkt nicht nur als Desinfektionsmittel, sondern entfernt auch Kalkablagerungen und andere Flecken, die schwer zu entfernen sind.

Wenn Sie hingegen Fisch gekocht haben und in Ihrer Küche einen unangenehmen und anhaltenden Geruch verspüren, machen Sie sich keine Sorgen, denn wir haben die Lösung! In einer Schüssel etwa 20 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl mit 150 g grobem Salz vermischen. Stellen Sie den Behälter an die gewünschte Stelle in Ihrer Küche! Ansonsten kannst du die Mischung in Tüten füllen und an verschiedenen Stellen im Haus aufhängen! Dieser Inhaltsstoff desodoriert nicht nur Ihr Interieur auf natürliche Weise, sondern absorbiert auch Feuchtigkeit.

Reinigung mit wirksamen Produkten

Und das ist noch nicht alles, denn es ist möglich, angelaufenes Besteck dank einer sehr einfachen und hausgemachten Lösung zu reinigen, deren notwendige Zutaten wahrscheinlich in Ihrem Küchenschrank vorhanden sind. Besorge dir zunächst Alufolie, die du in eine Plastikschüssel legst (vermeide andere Metallmaterialien). Eine Handvoll grobes Salz in einen Topf mit kochendem Wasser geben und die Schüssel mit heißem Salzwasser füllen.

Legen Sie Ihren zu reinigenden Silbergegenstand vorsichtig hin und bringen Sie ihn in Kontakt mit der Aluminiumfolie. Warten Sie einfach einige Minuten bis 1 Stunde (je nach Oxidationsstufe des Silbers), spülen Sie es dann ab und trocknen Sie es mit einem Tuch.

Salz ist auch nützlich für die Wartung der Waschmaschine. Es absorbiert nicht nur Feuchtigkeit, sondern hilft auch, schlechte Gerüche zu überwinden. Dazu gießt du eine Handvoll grobes Salz und einen Liter weißen Essig direkt in den Korb. Dann die Waschmaschine bei 90° leer laufen lassen.

Wie Sie sehen, hat grobes Salz viele Vorteile für die Reinigung und Pflege Ihres Hauses. Holen Sie Ihren Salzstreuer heraus und beginnen Sie mit der Hausarbeit!