Für viele von uns scheint das Geschirrspülen die langweiligste Sache der Welt zu sein. Ein bescheidenes Frühstück oder ein festliches Festmahl, am Ende bleibt immer noch ein Berg an Tellern, Löffeln, Gabeln, Tassen, Gläsern. Darüber hinaus lässt sich die Familie alle möglichen Ausreden einfallen, nur um das Berühren schmutzigen Geschirrs zu vermeiden. Aber ich habe einen Ausweg gefunden und hoffe, dass mein Rat Ihnen hilft, sich in diese alltägliche Aufgabe zu verlieben.

Verschieben Sie nicht auf morgen, was Sie heute tun können

Ich habe einmal in einem Psychologiebuch über Prokrastination gelesen – die Tendenz, Dinge auf später zu verschieben. Auch ich habe manchmal den Wunsch, Küchenarbeiten auf unbestimmte Zeit zu „verschieben“.

Hier kommt es vor allem darauf an, rechtzeitig daran zu denken, dass, während ich zögere, der Stapel schmutzigen Geschirrs in der Spüle immer größer wird und sich dieses Geschirr nicht von selbst wäscht. Hilft.

Beim Kochen Geschirr spülen

Während die Zwiebeln braten oder die Suppe auf dem Herd fertig wird, verschwende ich keine Zeit mit dem Abwaschen. In einer Stunde können Sie nicht nur alle Küchenutensilien waschen, sondern sie auch mit einer Serviette trockenwischen und in die Regale stellen.

Geschirr spülen macht Spaß

Es ist kein Geheimnis, dass die Zeit am Computer wie im Flug vergeht. In der Küche gilt das gleiche Prinzip. Um aus einer gewöhnlichen und eher langweiligen Aktivität Unterhaltung zu machen, müssen Sie sich mit einem Smartphone oder Laptop ausrüsten. Dann schalte ich meine Lieblingssitcom ein und voilà, das Geschirr ist sauber!

Ich wasche ab und zu Geschirr

Dieser Rat wird Ihnen vor den Feiertagen nützlich sein, denn bei jedem Feiertag kommt es zwangsläufig auf das Essen an. Schmutzige Salatschüsseln, Schneidebretter und ein Berg an Tellern sind nicht so einfach zu bewältigen. Zuerst beginne ich mit Töpfen und Schneidebrettern, dann mache ich eine Pause und nach einer Weile kehre ich zum Prozess zurück.

Ich kaufe Waschmittel mit meinem Lieblingsduft

Lavendel-Rosmarin-Fee hat mich mit seinem Duft fasziniert. Das kräuterige, leicht würzige Aroma scheint den gesamten Raum zu erfüllen, sodass man leicht vergisst, dass man sich in der Küche befindet.

Für viele von uns scheint das Geschirrspülen die langweiligste Sache der Welt zu sein. Ein bescheidenes Frühstück oder ein festliches Festmahl, am Ende bleibt immer noch ein Berg an Tellern, Löffeln, Gabeln, Tassen, Gläsern.-3

So spülen Sie schnell Geschirr

Nicht nur Kleidung kann durchnässt werden. Um es „schneller“ zu machen, nehme ich eine große Schüssel und lasse das Geschirr nach dem Spülen in heißem Seifenwasser einweichen.

Für viele von uns scheint das Geschirrspülen die langweiligste Sache der Welt zu sein. Ein bescheidenes Frühstück oder ein festliches Festmahl, am Ende bleibt immer noch ein Berg an Tellern, Löffeln, Gabeln, Tassen, Gläsern.-4

Normalerweise reichen 15-20 Minuten, aber es gab einen Fall, in dem die Teller bis zum Morgen auf mich warteten. Nach einem so einfachen Vorgang „löst“ sich der gesamte Schmutz und das Fett sofort vom Geschirr.