Ich bin früher oft in die Türkei geflogen. Anfangs handelte es sich dabei um Touristenreisen, doch mit der Zeit kamen in diesem Land neue Bekannte und Freunde hinzu. Während meiner fünfjährigen Flugreise lernte ich auch Irina kennen, die als Flugbegleiterin auf dem Flug Moskau-Istanbul arbeitete. Heute möchte ich mit Ihnen einen überraschend einfachen, aber effektiven Life-Hack teilen, der dabei hilft, Gerüche und Rost in der Toilette loszuwerden.

Einmal beschwerte sich Irina darüber, dass nicht alle Passagiere über die Hygieneregeln Bescheid wussten und nicht wüssten, wie sie hinter sich aufräumen sollten. Gerade bei internationalen Flügen ist es jedoch wichtig, auf Sauberkeit im Trockenschrank zu achten.

Man geht in die Kabine (und sie ist so klein, dass man nicht einmal die Arme weit ausbreiten kann), öffnet den Deckel – und in der Nase steigt ein solcher „Aroma“, dass einem die Tränen in die Augen treiben.

Das Maximum, was ein Flugbegleiter während eines Fluges tun kann, ist, Papier vom Boden zu entfernen oder den Geruch mit Hilfe eines Lufterfrischers zu beseitigen. Dies hilft nicht immer, daher begannen viele, nach anderen Lösungen für das Problem zu suchen. „Alles ist so banal!“ – sagt Irina.

Damit der Trockenschrank stets sauber und gepflegt bleibt, verwenden Flugbegleiter handelsüblichen Kaffeesatz. Es wirkt nicht schlechter als ein Duftstoff und beseitigt in wenigen Minuten den unangenehmen Geruch im Toilettenraum. Einfach den vorab aus der Kaffeemaschine entnommenen Kaffeesatz in die Toilette schütten, 5 Minuten warten und die Spültaste drücken.

Darüber hinaus wirkt Kaffeesatz als Reiniger und kann als abrasiver Rostlöser eingesetzt werden. Um rostige Ablagerungen zu entfernen, müssen Sie Gummihandschuhe anziehen, großzügig Kaffeesatz auf einen Schwamm streuen und damit die Innenwände der Toilette abreiben. Lassen Sie es mindestens ein paar Minuten einwirken und wischen Sie es gründlich mit einer Toilettenbürste ab. Wenn Sie die Toilette regelmäßig von Plaque und rötlichen Flecken reinigen, ist sie immer schneeweiß und ohne hartnäckige Flecken.

Ich bin früher oft in die Türkei geflogen. Zunächst handelte es sich um Touristenreisen, doch mit der Zeit kamen in diesem Land neue Bekannte und Freunde hinzu.-3

Dank dieses bewährten Life-Hacks spart die Fluggesellschaft, bei der Irina arbeitet, Reinigungskosten und Passagiere können auf die Toilette gehen, ohne den Atem anzuhalten.

Welche Methoden nutzen Sie?