Tafelessig ist im Arsenal jeder Hausfrau unverzichtbar, denn er kann nicht nur zum Kochen verwendet werden. Dieses Produkt reinigt perfekt Fliesen, Wasserhähne und Wasserhähne, stellt den natürlichen Glanz wieder her und hellt zusammen mit Soda das Waschbecken auf und reinigt Rohre. Ich verwende Essig zum Waschen und bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Es handelt sich um ein günstiges, unbedenkliches Produkt, das für viele Stoffe geeignet ist und sogar für Kinderkleidung verwendet werden kann. Warum ist es beim Waschen von Gegenständen in der Waschmaschine unverzichtbar:

1. Essig macht Textilien, die Feuchtigkeit nicht gut aufnehmen, perfekt weich, daher empfiehlt es sich, ihn zu verwenden, wenn Sie Gegenstände aus dickem Stoff waschen müssen.

2. Normalerweise weiche ich neue Dinge in Wasser und Essig ein. Bei der Kombination heller und dunkler Stoffe in einem „Produkt“ ist es sehr wichtig, dass diese nicht an Farbe verlieren.

3. Mit diesem Universalprodukt können Sie Flecken verschiedener Art entfernen: von Fett, Schweiß, Obst. Sie müssen lediglich 50 ml Essig in das Fach der Waschmaschine gießen.

4. Essig ist auch äußerst wirksam bei der Beseitigung von Zigarettengeruch. Anstelle des Klarspülers müssen Sie lediglich 100 ml Essig hinzufügen.

5. Ausgezeichnetes Bleichmittel. Essig zersetzt alle Schmutzmoleküle auf der Kleidung. Geben Sie einfach Essig in Ihre Wäschetrommel und schon erhalten sie wieder eine reinweiße Farbe.

6. Essig hilft, Schweißflecken auf der Kleidung zu entfernen. Bereiten Sie eine Lösung aus Essig und Steinsalz vor und reiben Sie sie auf den Fleck. Einige Minuten einwirken lassen und den Artikel dann wie gewohnt waschen.

7. Essig hat eine antistatische Wirkung und hilft so, „klebrige“ Tierhaare loszuwerden.

8. Darüber hinaus ist Essig ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung von Kalkablagerungen in der Waschmaschine. Einmal im Monat pro Zyklus gebe ich 2 Tassen Tafelessig in die Trommel oder das Waschmittelfach. Um die Gummidichtung Ihrer Waschmaschine in gutem Zustand zu halten, reinigen Sie sie am besten mit einem feuchten Tuch und Essig.

Tafelessig ist im Arsenal jeder Hausfrau unverzichtbar, denn er kann nicht nur zum Kochen verwendet werden.-3

Wenn Sie Ihre Waschmaschine regelmäßig mit Essig reinigen, erhält sie nicht nur einen frischen Duft, sondern sorgt auch dafür, dass sie deutlich länger reibungslos läuft.

Was Sie nicht verwenden sollten:

Kleidung und Wäsche aus Seide, Spitze, Satin, Samt, Chiffon und Leder sollten Sie besser nicht mit Essig waschen. Alle diese Stoffe reagieren sehr empfindlich auf Säuren und können ihre Struktur verändern.

Wie verwendet man Essig zum Waschen?