Wussten Sie, dass Sie nur einen speziellen Dünger verwenden müssen, um starke Pflanzen, Blüten und Wurzeln zu haben? Hier erklären wir, um welchen Dünger es sich handelt. Finden wir heraus, wie man es macht!

Die Verwendung organischer Düngemittel für Pflanzen ist den auf dem Markt erhältlichen Düngemitteln auf jeden Fall vorzuziehen, da diese häufig Stoffe enthalten, die schwere Umweltschäden verursachen können. Um endlos üppige Pflanzen zu erhalten, können Sie eine mit schwarzen Bohnen zubereiten, Hülsenfrüchten, die reich an Nährstoffen und wohltuenden Eigenschaften sind. Lassen Sie uns herausfinden, wie man diesen Dünger zubereitet und wie man ihn verwendet!

Schwarze Bohnen: Zu welcher Hülsenfruchtfamilie gehören sie?

Schwarze Bohnen gehören zur Kategorie der Hülsenfrüchte und tragen den wissenschaftlichen Namen Phaselous vulgaris. Sie zeichnen sich durch ihre eiförmige Form und ihre glänzend schwarze Schale aus, die ihnen eine angenehme ästhetische Wirkung verleiht.

Diese Bohnen werden im Allgemeinen mit der mexikanischen Küche in Verbindung gebracht, sind aber auch in Italien weit verbreitet, wo sie für die Zubereitung schneller und schmackhafter Rezepte verwendet werden.

Vor dem Kochen müssen sie jedoch mindestens am Vortag eingeweicht werden, um das Garen zu beschleunigen und sie bekömmlicher zu machen. Nur wenige Menschen wissen, dass sie auch beim Kochen verwendet werden können, um einen hervorragenden Dünger für Pflanzen herzustellen. Lassen Sie uns herausfinden, welche Vorteile schwarze Bohnen für Pflanzen haben und wie man organischen Dünger zubereitet!

Alle Vorteile schwarzer Bohnen für Pflanzen

  1. Schwarze Bohnen haben hervorragende positive Eigenschaften, da sie eine große Menge an Nährstoffen wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium und Phosphor, aber auch andere Mineralien wie Zink und Selen enthalten.
  2. Der Nutzen schwarzer Bohnen für Pflanzen ist aufgrund der hohen Nährstoffdosis enorm und sie beeinflussen ihr Wachstum und ihre Blüte positiv.
  3. Bohnen haben die Eigenschaft, Stickstoff aus der Luft aufzunehmen und ihn in einen wirksamen Dünger umzuwandeln, der den Boden verbessert und die Ernte steigert.
  4. Die antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften schwarzer Bohnen tragen dazu bei, Schädlinge von Pflanzen fernzuhalten und sie so vor gefährlichen Krankheiten zu schützen, die zum Tod führen können.
  5. Mit schwarzen Bohnen gedüngte Erde bleibt feucht und reich an nützlichen Substanzen, die die Pflanzen aufnehmen können, um üppig zu bleiben und eine üppige Blüte zu gewährleisten.

Wie stellt man schwarzen Bohnendünger für starke Blüten und Wurzeln her?

Der Herstellungsprozess eines wirksamen Düngers für schwarze Bohnen ist einfach. Bevor wir mit dem Verfahren fortfahren, ist es gut, auf eine Kuriosität bei der Herstellung des Düngers aus schwarzen Bohnen hinzuweisen: Während sie zum Verzehr eingeweicht werden müssen, müssen sie zur Gewinnung des Düngers ohne dieses Verfahren, also direkt, verwendet werden roh.

Auf diese Weise behalten schwarze Bohnen alle ihre Eigenschaften und erhöhen ihren Nutzen für Pflanzen. Um einen organischen Dünger herzustellen, müssen Sie Folgendes tun:

  • Geben Sie zwei Esslöffel schwarze Bohnen in den Mixer.
  • Betätigen Sie den Knopf und zerkleinern Sie alles gut.
  • Wenn es zu Pulver wird, geben Sie es in einen Plastikbehälter.
  • Einen Liter Wasser hinzufügen und mit einem Zahnstocher vermischen.
  • Die Mischung sieben und in einen anderen Behälter umfüllen.

Die resultierende Flüssigkeit müssen Sie rückstandsfrei verwenden. Um die resultierende Lösung zu verwenden, gießen Sie sie in eine Sprühflasche und können sie schließlich auf die Pflanzen auftragen. Sprühen Sie den organischen Dünger auf, um die Pflanzen tief zu nähren und sicherzustellen, dass sie über genügend Nährstoffe verfügen, um lange stark zu bleiben.

Wie wir gesehen haben, ist die Herstellung eines organischen Düngers aus einer gewöhnlichen Zutat wie schwarzen Bohnen einfach und kostengünstig. Tatsächlich haben schwarze Bohnen einen vernachlässigbaren Preis und sind leicht zu finden, aber wir können sie auch in unserem Garten anbauen, um sie immer verfügbar zu haben.

Sie können den Dünger in wenigen Minuten zubereiten und damit Ihre Pflanzen füttern, ohne in den Laden laufen zu müssen, um teuren und oft wirkungslosen Dünger zu kaufen. Der organische Dünger ist natürlich und wirkt, ohne Ihre Pflanzen zu schädigen, selbst die empfindlichsten wie Orchideen, die Sie jetzt erfolgreich kultivieren können!